"Goodbye Deutschland"-Caro & Andreas Robens: Eklat auf Mallorca

"Goodbye Deutschland"-Caro & Andreas Robens: Eklat auf Mallorca - "Bekomme einen Herzanfall"

Vor über zehn Jahren erfüllten Caro, 43, und Andreas Robens, 55, sich mit ihrer Mallorca-Auswanderung ihren Lebenstraum. Doch jetzt krachte es gewaltig zwischen den "Goodbye Deutschland"-Stars ...
  • Caro und Andreas Robens wurden durch die VOX-Sendung "Goodbye Deutschland" bekannt
  • Seit über zehn Jahren lebt das Paar auf Mallorca
  • Immer mal wieder kracht es zwischen den beiden

Caro und Andreas Robens: Ärger im Mallorca-Paradies

Für "Goodbye Deutschland" lassen Caro und Andreas Robens sich mit den Kameras begleiten. Vor über zehn Jahren wanderte das Paar nach Mallorca aus, wo es sich eine neue Existenz aufbaute. Aber nicht nur ihr "Iron Diner" und ihre Fitnessstudios sind der ganze Stolz von Caro und Andreas, sondern auch ihre vier Wände.

Doch während der Bodybuilder auch nach Jahren noch total glücklich mit dem Haus auf Mallorca ist, stört Caro eine kleine, aber für sie sehr essenzielle Sache: die Einbauküche. Die war ihr bereits beim Einzug vor drei Jahren ein Dorn im Auge. "Es ist der einzige Schandfleck", stellte sie in der aktuellen "Goodbye Deutschland"-Folge mal wieder fest. Für Caro ist klar: Eine neue Küche muss her – sehr zum Leidwesen ihres Mannes!

Andreas Robens ist verzweifelt

Der ehemalige "Sommerhaus der Stars"-Teilnehmer hat alles andere als Lust auf eine Renovierung. Nicht zuletzt deshalb, weil das Paar in dem Haus nur zur Miete wohnt. "Ich lebe hier für die nächsten 20 Jahre. Ob du hier so lange lebst, weiß ich nicht", scherzte Caro, während Andreas von dem Küchenthema sichtlich genervt schien: "Ich lebe hier wahrscheinlich noch ein Jahr und dann bekomme ich einen Herzanfall."

Doch die 43-Jährige hat sich heimlich längst auf die Suche nach einer neuen Einrichtung gemacht: "Ich habe schon die ganze Zeit im Internet geforscht und gemacht und getan. Ich habe meine Küche schon entdeckt", freute sie sich. Andreas gab sich schließlich geschlagen und stimmte einer Küchenbesichtigung zu, setzte seiner Frau aber ein finanzielles Limit von 8.000 Euro.

Neue Küche für Caro Robens

Am Ende gab es ein Happy End: Caro bekam ihre Traumküche, die mit 7.500 Euro sogar unter Andreas' Schmerzgrenze lag. Häufig zu Gesicht bekommen wird er das neue Einrichtungsstück wohl aber eh nicht, denn Andreas macht zu Hause gerne mal einen auf Macho. "Die Einzige, die sich in der Küche aufhält, bin ich. Andreas lässt sich das Essen dann immer ins Wohnzimmer bringen. Nur nachts geht er mal zum Kühlschrank, ansonsten lässt er sich bedienen", verriet Caro, die schon Feuer und Flamme war, die neuen Geräte einzuweihen: "Das ist meine Küche. Ich sehe mich so perfekt hier drin."

Alle "Goodbye Deutschland"-Folgen mit Andreas und Caro Robens kannst du jederzeit bei RTL+ ansehen.

Verwendete Quelle: express.de

Lade weitere Inhalte ...