"Goodbye Deutschland"-Julia Holz: Neue Hiobsbotschaft

"Goodbye Deutschland"-Julia Holz: Neue Hiobsbotschaft - "Tatsächlich habe ich auch ein Lymphödem"

"Goodbye Deutschland"-Julia Holz, 35, meldet sich mit traurigen Nachrichten bei ihren Followern ...

  • Im letzten Jahr musste Julia Holz die schlimme Diagnose Gebährmutterhalskrebs verkraften 
  • Auch ihre Beziehung zu ihrem Verlobten Iwan stand kürzlich auf der Kippe
  • Jetzt bekam die 35-Jährige die nächste schlechte Nachricht 

"Goodbye Deutschland"-Julia Holz: Liebescomeback trotz Trennung

Hinter der "Goodbye Deutschland"-Auswanderin Julia Holz liegt kein einfaches Jahr – nicht nur, dass die 35-Jährige im Sommer die schockierende Diagnose Gebärmutterhalskrebs bekam, auch ihre Beziehung stand wenig später auf der Kippe. 

Denn obwohl sich Lebensgefährte Iwan alle Mühe gab, der hübschen Blondine in der wohl schwersten Zeit ihres Lebens einen Heiratsantrag machte und von Mallorca nach Rostock zog, trennten sich die beiden 2021 für eine kurze Zeit. Schlussendlich sollte allerdings die Liebe siegen und alle Probleme überstehen, die beiden gaben ihrer Beziehung eine zweite Chance und verkündeten kürzlich freudestrahlend ihre Reunion

Seit Kurzem gilt Julia Holz sogar als krebsfrei – es könnte also kaum besser für die TV-Auswanderin laufen. Dennoch machte ihre Gesundheit der 35-Jährige in den letzten Wochen immer wieder einen Strich durch die Rechnung. So auch jetzt ...

Julia Holz: Traurige Nachricht

 Via Instagram erklärte Julia, dass in letzter Zeit oft beim Arzt gewesen sei. Dort habe die Influencerin den nächsten Rückschlag verkraften müssen, wie sie im Netz erklärte: 

Tatsächlich habe ich auch ein Lymphödem, was ich vorher nicht wusste.

Bei dieser Krankheit kommt es zu Schwellungen am Körper, da die Lymphgefäßsystem betroffen sind. Demnach trete diese Krankheit häufig infolge einer Bestrahlungstherapie auf, die beispielsweise bei einer Krebsbehandlung eingesetzt wird. Ganz sicher sei die Diagnose aber noch nicht, denn Julia erklärte: "Ich möchte darüber noch nicht mehr erzählen, weil ich die Diagnose selber erst mal mit den Ärzten in Köln besprechen möchte."

Sicher sei jedoch"Ich weiß, ich bekomme einen angepassten Stützstrumpf und Lymphdrainage", wie Julia abschließend klarstellte.

Verwendete Quelle: Instagram

Lade weitere Inhalte ...