Große Trauer um Ex-Freundin Anne Heche (†53)

Ellen DeGeneres: Große Trauer um Ex-Freundin Anne Heche (†53)

Comedian und Talkshow-Legende Ellen DeGeneres, 64, trauert um ihre Ex-Freundin Anne Heche (†53), die kürzlich in einen schweren Autounfall verwickelt war. Letzten Freitag ist die Hollywood-Schauspielerin an den Folgen des Unfalls verstorben.

Anne Heche (†53): Tragischer Tod

Nachdem die Weltöffentlichkeit noch deutlich aufgrund des Verlusts von Broadway-Star Olivia Newton-John zu schlucken hatte, kamen schnell die nächsten tragischen Todes-News: Hollywood-Schauspielerin Anne Heche ist tot!

Heche, welche durch Filme wie "Donnie Brasco" und "Psycho" in den 90ern Weltruhm erlangte, erlag am 12. August den Folgen eines schweren Autounfalls. Am 5. August raste die Mutter zweier Kinder in Los Angeles mit ihrem Auto in ein Einfamilienhaus in Los Angeles. Später stellte sich heraus, dass die Schauspielerin unter dem Einfluss von Kokain stand. 

Unter den Trauernden sind neben Heches Söhnen Homer und Atlas, die mit nur 20 und 13 Jahren bereits den Tod ihrer Mutter verkraften müssen, auch viele Hollywood-Stars. Ganz vorne dabei: Comedian und Talkshow-Legende Ellen DeGeneres, die von 1997 bis 2000 mit Anne Heche liiert war.

Ellen DeGeneres: "Heute ist ein trauriger Tag"

DeGeneres meldete sich noch am Tag der Bekanntmachung von Heches Tod auf ihrem Instagram-Kanal bezüglich des tragischen Verlusts mit einem Statement. Die 64-Jährige schrieb:

Heute ist ein trauriger Tag. Ich sende all meine Liebe an Annes Kinder, ihre Familie und Freunde.

Zwar wäre gelogen zu behaupten, dass DeGeneres und Heche seit ihrer Trennung im Jahr 2000 noch immer ein enges Verhältnis zueinander gehabt hätten, doch das bedeutet nicht, dass Heches Tod den Comedian kaltlässt.

DeGeneres gab noch Anfang letzter Woche, nachdem sie von einem Paparazzo auf Heches zu dem Zeitpunkt bereits kritischen Gesundheitszustand angesprochen wurde, offen zu:

Wir haben keinen Kontakt zueinander, also weiß ich es nicht. Aber ich möchte nicht, dass jemand verletzt wird und hoffe es geht ihr bald besser. 

Anne Heche: Die Angehörigen melden sich zu Wort

Auch Heches Ex-Mann Coley Laffoon, der Vater ihres Sohnes Homer, meldete sich nun auf Instagram in Bezug auf den tragischen Verlust zurück. Ein Statement des 48-Jährigen lautet:

Ich habe sie geliebt, und ich vermisse sie, und das werde ich immer. (…) Anne ist nun wahrscheinlich, daran möchte ich glauben, frei von Schmerzen und genießt das, was sie jetzt auf ihrer Reise erwartet. 

Weiter meint er im Instagram-Video:

Sie kam mit einem Knall, und sie hatte jede Menge zu sagen. Sie war mutig und furchtlos und liebte intensiv. Sie hatte nie Angst, uns wissen zu lassen, was sie dachte und woran sie glaubte. Und das war immer Liebe. Es ging nur um Liebe.

Den Angehörigen und Freunden von Anne Heche steht eine schwere Zeit der Trauer bevor, in welcher sie ganz viel Kraft und Liebe benötigen.

Verwendete Quelle: Instagram

Lade weitere Inhalte ...