Harald Glööckler: Die traurige Wahrheit über seine Ehe

Harald Glööckler: Die traurige Wahrheit über seine Ehe - Interview sorgt für große Verwirrung

Ein Interview über Harald Glööcklers, 56, Beziehungsstand sollte Klarheit schaffen, wirft aber nur neue Fragen auf...
  • Im Dschungelcamp sprach Harald Glööckler offen über seine Eheprobleme
  • Nach der Show zog er aus der gemeinsamen Wohnung aus
  • Der Modezar dementiert die Trennungsgerüchte

Harald Glööckler & Dieter Schroth dementieren Ehekrise

Zusammen, aber trotzdem irgendwie getrennt? Im Interview mit "Bild" dementieren Harald Glööckler und Ehemann Dieter Schroth zwar, dass sie kein Paar mehr sein sollen. Dennoch scheinen beide zurzeit separate Leben zu führen.

Mein Mann und ich leben keineswegs getrennt, sondern ich gehe in der Hauptstadt unserem Business nach und mein Mann hat mit 73 Jahren das Recht in unserem Domizil auf dem Land seinen Lebensabend in Ruhe zu verbringen, ohne sich dafür rechtfertigen zu müssen,

erklärt der Modezar und sein Mann pflichtet ihm bei: "Er (Harald, Anm. d. Red.) kann nicht zu Hause sitzen und mich pflegen, sondern muss geschäftliche Termine wahrnehmen, deswegen haben wir gemeinsam eine Lösung gesucht und gefunden, sodass ich in Kirchheim versorgt bin und er sich in Berlin auf unser Business konzentrieren kann."

Warum lässt Harald Glööckler seinen kranken Mann allein?

Fragt sich nur, warum der Designer das nicht auch von der Pfalz aus machen kann, so wie die letzten Jahre zuvor schon. Schließlich räumt Dieter Schroth auch ein: "Fakt ist, dass ich krank und auf Unterstützung angewiesen bin. Ich kann nicht einmal mehr reisen."

Besonders merkwürdig: Als Harald direkt gefragt wird, warum er seinen Mann allein gelassen habe, antwortet dieser für ihn und rechtfertigt ihn auch noch: "Er ist ein Mann in seinem besten Alter. Soll er etwa mit mir in Rente gehen oder wie stellen Sie sich das vor?" Nö, aber deswegen muss er ja nicht gleich mit Hab und Gut in die Hauptstadt ziehen... Ein Bekannter des Paares:

Ich vermute, dass die beiden nicht mehr zusammen sind, es aber nicht öffentlich machen wollen, damit es kein schlechtes Licht auf Harald und ihre Firma wirft. Schließlich haben sie die Marke Pompöös zusammen aufgebaut und groß gemacht.

Artikel aus dem aktuellen IN-Printmagazin von JZ

Noch mehr spannende Star-News gibt es in der neuen IN - jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Lade weitere Inhalte ...