Harry Styles: Riskiert er alles für Olivia Wilde?

Harry Styles: Riskiert er alles für Olivia Wilde?

Harry Styles reitet auf einer Erfolgswelle. Gefühlt die ganze Welt liebt den exzentrisch-androgynen Ex-One-Direction-Star. Doch mit der Liebe des 28-Jährigen zu der deutlich älteren Olivia Wilde, 38, könnte er jetzt alles aufs Spiel setzen. 

Harry Styles: Riskiert er alles für Olivia Wilde?

Der Mystery-Thriller "Don’t Worry Darling" kommt am 22. September in die deutschen Kinos. Doch Hauptdarsteller Harry Styles und Regisseurin Olivia Wilde sind schon seit Monaten überall DAS Gesprächsthema. Und es sind einige negative Geschichten über die 38-Jährige im Umlauf, die auch die Karriere des glamourösen Popstars überschatten könnten. Das US-People-Magazin "US Weekly" hat diese in seiner Titelgeschichte zusammengetragen.

So streitet sich Olivia mit ihrem Ex-Verlobten Jason Sudeikis um die beiden Kinder Otis, 8, und Daisy, 5 – und hat Harry angeblich um den kleinen Finger gewickelt.

Olivia ist in gewissen Kreisen Hollywoods zu einer polarisierenden Figur geworden. Harry wird mit den Konsequenzen umgehen müssen.

wird eine anonyme Quelle von dem Magazin zitiert.

Das Paar soll während des Drehs eine Affäre angefangen haben, als Olivia noch mit Jason liiert war. Der soll immer noch darunter leiden, dass sie ihn betrogen und schließlich verlassen hat. Im April stellten seine Anwälte ihr die Gerichtsunterlagen zum Sorgerechtsstreit ausgerechnet dann zu, als Wilde bei der CinemaCon in Las Vegas auf der Bühne stand. Sudeikis schwört, nichts davon gewusst zu haben. Doch Wilde nahm dies als Kriegserklärung auf.

© Getty Images, Imago
Olivia Wilde und Jason Sudeikis zoffen sich in aller Öffentlichkeit. 

Zweifel an Olivias Version: Wie fing die Liebe zu Harry Styles wirklich an?

Dabei hat sie an mehreren Fronten zu kämpfen. Hauptdarstellerin Florence Pugh scheint sich von Wilde und dem Film zu distanzieren. 

Viele Menschen, die an dem Film gearbeitet haben, sind überrascht, Olivias Version dessen, wie ihre Beziehung mit Harry anfing, zu hören,

sagt eine weitere Quelle. Oh-oh ... 

Eklat mit Shia LaBeouf: Wer sagt die Wahrheit?

Und dann ist da noch Shia LaBeouf, der ursprünglich für Styles’ Rolle vorgesehen war, dann aber ausstieg. Wilde behauptet, sie hätte ihn gefeuert, um den Cast und die Crew vor seiner "aggressiven Energie" zu “schützen” – LaBeouf wird vorgeworfen, seine Ex-Freundin FKA Twigs emotional und körperlich missbraucht zu haben.

Doch er zeichnet ein anderes Bild und schrieb in einer E-Mail an Wilde, die er mit dem Branchenblatt "Variety" teilte: “Du und ich kennen beide die wahren Gründe für meinen Ausstieg. Ich bin nie gefeuert worden, Olivia. Das ist nicht wahr.” Sogar ein Video wurde veröffentlicht, in dem Wilde LaBeouf bittet, seinen Rücktritt doch noch einmal zu überdenken. “Olivia ist das Video peinlich, aber sie versucht, es hinter sich zu lassen. Es lässt sie trotzdem nicht gut aussehen.”

Harry Styles soll all die Kritik ausblenden. Freunde des Briten fürchten, dass er eines Morgens aufwacht und Wilde spontan einen Heiratsantrag macht. Ob er das einmal bereuen wird?

Verwendete Quelle: UsWeekly 

Lade weitere Inhalte ...