Heidi Klum: Krasse Vorwürfe wegen Leni Klum

Heidi Klum: Krasse Vorwürfe wegen Leni Klum

Gemeinsam mit Heidi Klum, 49, feierte Leni Klum, 18, im letzten Jahr ihr großes Model-Debüt. Im Netz musste das berühmte Mutter-Tochter-Duo nun harte Kritik einstecken – und das ausgerechnet von Désirée Nick, 65. 

Leni Klum: Karriere nur durch Heidi Klum?

Aktuell tritt Leni Klum in die Fußstapfen ihrer berühmten Mutter Heidi Klum – mittlerweile ist die 18-Jährige erfolgreicher denn je und zierte bereits die Cover der Magazine "Vogue", "Glamour" oder "Harper's Bazaar". 

Doch damit nicht genug! Leni schaffte es bereits auf die Laufstege von namenhaften Designer der Fashion Week, kreierte ihre eigene Kollektion für About You und war kürzlich in einer riesigen Kampagne für Deichmann zu sehen. Kein Wunder also, dass Mama Heidi Klum in diesem Jahr auch in ihrer TV-Show GNTM nicht auf ihre gefragte Tochter verzichten konnte. 

Doch Leni Klum wird nicht von allen so sehr gefeiert wie von ihren zahlreichen Fans und Followern – bereits in den letzten Monaten hagelte es immer wieder heftige Kritik aus der Branche, bei der es hieß, dass Leni nur durch ihre bekannte Mutter solche großen Erfolge feiern könnte. Demnach sei Leni für echte Runway-Jobs mit ihrer Körpergröße von 1,63 Meter viel zu klein – autsch!

Désirée Nick: Heftige Vorwürfe

Im Netz äußerte sich jetzt auch Désirée Nick zu der Kritik und stichelte nicht nur gegen Leni Klum, sondern feuerte auch in Richtung Modelmama Heidi:

Ich bin selbstverständlich für Diversity, es ist grotesk, das Gegenteil zu behaupten. Ich vertrete jedoch die Ansicht, der Sinn von Models besteht darin, die Norm in Ästhetik, Silhouette, Beauty und Allüre zu sprengen und perfekte Maßstäbe zu setzen. Sonst bräuchte es schließlich keine Models. Heidi hat Diversity just entdeckt, als sie gezeigt hat, dass ihre eigene Tochter keinerlei Modelmaße und keinen göttlichen Körper hat und ohne die Protektion der Mama niemals eine Chance auf dem Laufsteg hätte. Seitdem werden plötzlich all jene umarmt, für die das ebenso gilt. 

Zusätzlich stellte der Reality-TV-Star klar: "Bei Idealen zu bleiben, wäre schließlich das Aus für GNTM. Würde die Tochter aussehen wie Nadja Auermann, würden natürlich Idealmaße gehyped werden. Die Öffnung erfolgt im eigenen Interesse."

Schon vor einiger Zeit schoss Désirée Nick im Interview mit "Bunte" gegen Heidi Klum und GNTM und erklärte im Netz: "Nicht eines der Mädels wird jemals in Paris Couture vorführen. Nicht eines. Das ist eine Illusion."

Verwendete Quelle: Bunte, Instagram 

Lade weitere Inhalte ...