Heidi Klum: Spott und Häme für die GNTM-Chefin

Heidi Klum: Spott und Häme für die GNTM-Chefin

Heidi Klum, 49, liebt es, ihren Luxus-Body in extravagante Looks zu hüllen – doch nicht immer trifft sie damit ins Schwarze ...

Heidi Klum: Nächster Turtel-Auftritt mit Ehemann Tom Kaulitz

Heidi Klum und Tom Kaulitz gehören wohl zweifellos zu den Traumpaaren der deutschen Showbranche. Seit 2019 sind das Topmodel und der "Tokio Hotel"-Gitarrist verheiratet. Es ist eine Ehe ohne Skandale, dafür mit sehr viel Liebe. Vor allem Heidi gerät immer wieder ins Schwärmen über ihren Ehemann. Auch 2023 scheinen sie sich durchs Jahr turteln zu wollen. Bei der Verleihung der Golden Globes am Dienstag (10. Januar) in Beverly Hills feierten die beiden ihr Red-Carpet-Debüt für 2023 – oder wie Heidi es auf Instagram nannte: Tom und sie waren auf einer "Date Night"!

Während Tom Kaulitz sich für einen schlichen Anzug mit Hemd und Fliege entschied, durfte es bei Heidi Klum natürlich etwas Außergewöhnlicheres sein. Ein Hingucker war die 49-Jährige mit ihrem Look allemal – für viele Kritiker jedoch nicht im positiven Sinne.

Falsche Wahl? Heidis Outfit sorgt für Spott

Heidi Klum posierte am Dienstagabend in einem silbernen pail­let­ten­be­setzten Mini-Kleid von Designer Kevin Germanier für die Fotografen. Das Dress war mit einer lilafarbenen Feder-Boa versehen, mehrere transparente Ausschnitte verliehen dem Kleid zudem eine gehörige Portion Sexiness. Eine glitzernde Clutch, silberne High Heels und funkelnde Ohrringe komplettierten ihren Gala-Look. Das "Glamour"-Magazin ist sich hin und weg von Heidis nachhaltigem Kleid und setzte das Model auf die "Golden Globes 2023 Best-Dressed-Liste“. Doch das war es dann auch schon mit der guten Kritik ...

Für die Münchner "Abendzeitung" passe Heidi Klum mit ihrem Kleid eher in einen Nachtclub als auf eine Gala, "People" bezeichnet ihren Look als "modisches Risiko". Komplett durchgefallen ist Heidis extravagantes Outfit bei der britischen "Daily Mail", die den Look als "SEHR freizügiges Minikleid im Vegas-Showgirl-Style" beschreibt. Die Schlussfolgerung: Heidi wurde zum "am schlechtesten angezogenen Star bei den Golden Globes 2023" gewählt.

Autsch!

Die Hauptsache ist aber wohl, dass Heidi Klum sich in ihrem Look wohlgefühlt hat. Und das scheint – ihrem Strahlen zu urteilen – definitiv der Fall gewesen zu sein!

Verwendete Quellen: Bild, Daily Mail, People, Glamour

Lade weitere Inhalte ...