Heidi Klum: Tom Kaulitz packt aus! "Es ist ätzend"

Heidi Klum: Tom Kaulitz packt aus! "Es ist ätzend" - Paparazzi-Fotos machen ihn sauer

Seit über drei Jahren sind Tom Kaulitz, 32, und Heidi Klum, 48, ein Herz und eine Seele. Regelmäßig teilen die beiden süße Paar-Schnappschüsse auf Instagram mit ihrer Community. Doch ihr Leben in der Öffentlichkeit hat auch seine Schattenseiten. Jetzt spricht der Musiker offen darüber, was ihn am meisten an dem Leben mit dem berühmten Supermodel stört. 

Tom Kaulitz: Sein Liebesglück mit dem Supermodel

Als Heidi Klum und Tom Kaulitz im März 2018 erstmals turtelnd zusammen gesehen wurden, hielten viele Fans und Medien ihre Liaison für einen PR-Gag. Doch mit der Zeit wurde klar: Ihre Gefühle füreinander sind echt! Zu Weihnachten im selben Jahr wurde sogar ihre Verlobung bekannt und im August 2019 wurde schließlich pompös geheiratet. Auf den sozialen Netzwerken zeigen die Wahlamerikaner regelmäßig mit zuckersüßen Schnappschüssen, dass sie noch immer so verliebt sind wie am ersten Tag:

In Amerika genießen Klum und Kaulitz gemeinsam mit den Kindern des Supermodels ihr Leben. Doch ab und zu werden vor allem Heidi und Tom daran erinnert, dass ihr Leben in der Öffentlichkeit seine Schattenseiten birgt.  

Tom Kaulitz: Er macht seinen Ärger über Paparazzi Luft

Seit 1992 ist Heidi Klum eine echte Größe im internationalen Modelgeschäft. Das beeinflusst nicht nur ihr Leben, sondern auch des ihrer Familie. Mit ihren Kindern und Ehemann Tom Kaulitz lebt das Topmodel seit einigen Jahren in Los Angeles. Auch in den USA ist Klum eine Berühmtheit und somit sind Paparazzi ständig auf der Hut nach Fotos von dem Model und ihren Liebsten. Vor allem der "Tokio Hotel"-Musiker ist genervt von dieser Verfolgung, wie er kürzlich in der neuen Folge seines gemeinsamen Podcasts mit Bruder Bill Kaulitz "Kaulitz Hills – Senf aus Hollywood" berichtete:

Ich wurde diese Woche wieder von Paparazzi fotografiert – nämlich beim Möbelshoppen. [...] Das ist unglaublich. Sobald du in Beverly Hills reinfährst und irgendwo parkst, auf einmal: acht Fotografen! Ich weiß gar nicht, wo die herkommen. Die müssen an irgendeinem Punkt stehen, wo man dran vorbeifährt, wo die einem dann hinterherfahren. Das ist unfassbar. [...] Das ist ätzend.

Nicht nur das Eindringen in ihre Privatsphäre stört Tom an den Paparazzi, sondern auch die Bilder, die entstehen, empfindet er oft als unvorteilhaft:

Dann zeigen die immer diese sch*** Paparazzi-Fotos, die aussehen wie die letzte Sch***, irgendwelche Schnappschüsse. Schlechter kannst du es nicht machen.

Lade weitere Inhalte ...