"Hochzeit auf den ersten Blick"-Melissa & Philipp: Kommt jetzt die Wende?

"Hochzeit auf den ersten Blick"-Melissa & Philipp: Kommt jetzt die Wende?

Melissa und Philipp von "Hochzeit auf den ersten Blick" lieferten sich nach ihrem bitteren Ehe-Aus eine öffentliche Schlammschlacht. Kommt es nun endlich zur Versöhnung?

"Hochzeit auf den ersten Blick": Öffentliche Schlammschlacht zwischen Melissa und Philipp

Melissa und Philipp gehörten zu den beliebtesten Paaren von "Hochzeit auf den ersten Blick". Seitdem die beiden sich 2019 in der Sat.1-Show das Jawort gaben, ohne sich zu kennen, teilen sie ihr Leben auch online mit ihren Fans. Doch ein Jahr nach der Geburt ihres Sohnes folgte Ende 2021 die überraschende Trennung. Friedlich sind Melissa und Philipp nicht auseinandergegangen. Es begann ein öffentlicher Streit um ihren Sohn. So beschwerte die Blondine sich, ihr Ex sei unzuverlässig und halte sich nicht an Abmachungen. Philipp hingegen bezeichnete die Mutter seines Sohnes als "verbittert" und "peinlich".

Die gegenseitige Hetze auf Instagram hat inzwischen nachgelassen. Melissa macht jedoch immer wieder deutlich, dass das Verhältnis zu Philipp nach wie vor schlecht ist. Könnte es nun endlich zu einer Annäherung kommen?

Philipp wünscht sich eine Versöhnung

Sowohl Melissa als auch Philipp sind nach der Trennung wieder vergeben. Vor allem die Hamburgerin legt heute, anders als bei ihrer Ehe mit Philipp, viel Wert auf ihre Privatsphäre. So zeigt Melissa im Netz weder das Gesicht ihres Freundes, noch nennt sie seinen richtigen Namen. Ihren Fans stellte sie ihren Partner als Peter vor. Kontakt hat Melissas Neuer zu Philipp jedoch nicht, wie dieser jetzt via Instagram enttäuscht berichtete:

Leider dürfen wir 'Peter' nicht kennenlernen. Nach der ersten Begegnung meiner Freundin und meiner Ex sagt meine Freundin, sie gibt immer eine zweite Chance.

Dabei möchte der Hamburger endlich Frieden mit Melissa schließen – seine Ex kann das Geschehene offenbar aber nicht vergessen. "Ich kann nur sagen, das liegt nicht an mir. Zum Wohle meines Sohnes würde ich alles tun", erklärte Philipp. Nachdem er in der Vergangenheit meinte, seine Ehe mit Melissa zu bereuen, ruderte er nun ein wenig zurück und blickt mit gemischten Gefühlen auf seine Teilnahme an "Hochzeit auf den ersten Blick" zurück:

Ich bereue nur, was mir dadurch alles widerfahren ist. Aber es ist das Wunderschönste daraus entstanden – mein Sohn, den ich über alles liebe.

Ob es vielleicht doch bald eine Aussprache zwischen Melissa und Philipp geben wird? Ihrem Sohn wäre es jedenfalls zu wünschen ...

Die "Hochzeit auf den ersten Blick"-Staffel mit Melissa und Philipp kannst du dir jederzeit noch einmal auf Joyn ansehen.

Verwendete Quelle: Instagram

Lade weitere Inhalte ...