"Hochzeit auf den ersten Blick"-Michael packt aus: Knallharte Abrechnung mit der Show!

"Hochzeit auf den ersten Blick"-Michael packt aus: Knallharte Abrechnung mit der Show! - "Finde ich sehr schade"

Bei "Hochzeit auf den ersten Blick" heirateten Michael und Lisa in der siebten Staffel – ein richtiges Paar wurden die beiden aber nicht. Jetzt fand der TV-Kandidat klare Worte zu dem TV-Format und seinen Kollegen ...
  • Bei "Hochzeit auf den ersten Blick" lernte TV-Kandidat Michael Lisa kennen – und gab ihr das Ja-Wort
  • Die Ehe der beiden sollte allerdings nicht halten – mittlerweile ist Michael wieder neu vergeben 
  • Jetzt fand Michael im Netz deutliche Worte für das Format und seine TV-Kollegen

"Hochzeit auf den ersten Blick": Liebesglück für Michael

Für die Zuschauer, Fans und die Experten von "Hochzeit auf den ersten Blick" waren die Kandidaten Lisa und Michael das Traumpaar schlechthin – die beiden gaben sich in dem TV-Format das Ja-Wort und es knisterte gewaltig. 

So schnell wie das Feuer zwischen den beiden entfachte, so schnell blieb von den anfänglichen Funken nur noch Schall und Rauch. Bereits in den Flitterwochen kam es zu den ersten Problemen – im großen Finale entschieden sich die beiden dann dazu, sich scheiden zu lassen. Einen Rosenkrieg sollte es aber nicht geben und so beschlossen Lisa und Michael weiterhin Freunde zu bleiben. 

Obwohl die Fans immer wieder über ein Liebescomeback der beiden spekulierten, schlossen Lisa und Michael eine Reunion ganz klar aus – mittlerweile ist Michael sogar wieder neu vergeben. Lisa und seine neue Freundin scheinen sich sogar bestens zu verstehen und lernten sich bereits kennen. 

"Hochzeit auf den ersten Blick": "Man soll authentisch bleiben"

Während Michael seine Fans und Follower regelmäßig mit durch seinen Alltag nimmt, teilt Lisa eher weniger Einblicke in ihr Leben. Und tatsächlich scheinen die meisten "Hochzeit auf den ersten Blick"-Kandidaten sich eher zurückhaltend im Netz zu präsentieren – aber eben nicht alle. Durch die Aufmerksamkeit, die man durch das TV-Format bekommt, scheint die Liebe in den Hintergrund zu rücken, wie Michael jetzt via Instagram klarstellte. In einer Fragerunde erklärte er: 

'Hochzeit auf den ersten Blick' ist ein wirklich tolles Format, alles ist echt und man lernt sehr viel über sich kennen. Jedoch es auszunutzen, um 'prominent' zu werden, was definitiv auch nie der Fall sein wird,  finde ich sehr schade. Man soll authentisch bleiben und dies bleibt, denke ich, bei vielen auf der Strecke. Auch weil das eigentliche Thema, die Liebe, nicht mehr in den Vordergrund gestellt wird. 

Auf wen genau sich die Worte beziehen, behielt Michael bisher für sich. 

Verwendete Quelle: Instagram

Lade weitere Inhalte ...