Kate Middleton & Prinz William: Hochzeit am 29. April

Termin steht fest

Am 29. April 2011 ist es so weit, dann wird Prinz William seine Kate in der Westminster Abbey vor den Altar führen. Ganz London wird im Ausnahmezustand sein und in England, Wales und Nordirland wurde ein Sonderfeiertag einberufen.

Diesen Tag bitte vormerken: Am 29. April 2011 werden Kate Middleton und Prinz William heiraten. Warum ausgerechnet an diesem Datum? Den Monat April wählten die beiden, weil sie gerne im Frühjahr heiraten wollten – die Wahl für den 29. trafen sie, weil er der Gedenktag der heiligen Katharina von Siena ist. Mit ihr hat Kate den Vornamen gemeinsam.

Wenn das kein Grund zum Feiern ist - royale Hochzeiten gibt es schließlich nicht jedes Wochenende. Das dachte sich wohl auch Premierminister David Cameron! Gemeinsam mit der Regierung erklärte er den 29. April 2011 kurzerhand zum Feiertag in England, Wales und Nordirland:

„Die Hochzeit von Kate und William wird ein glückliches und wichtiges Ereignis. Den Tag zu einem Feiertag zu machen, sorgt dafür, dass so viele Menschen wie möglich die Möglichkeit haben, an diesem Tag zu feiern!“

Während die normalen Bürger auf der Straße und vor ihren Fernsehern feiern werden; werden Kate, William und ihre Hochzeitsgesellschaft in der Westminster Abbey die Trauung vollziehen.

Die Wahl für diese Kirche fiel beiden nicht schwer:

„Das Gotteshaus bietet trotz seiner Größe noch ein Gefühl der Intimität“, so Williams Privatsekretär, Jamie Lowther-Pinkerton.

Scheint so, als stehe dem glücklichsten Tag im Leben von Kate Middleton und Prinz William nichts mehr im Wege ...