Snoop Dogg: Auftritt bei Prinz Williams Junggesellenabschied

Royales Angebot für den Rapper

Das könnte dirrrty werden: US-Rapper Snoop Dogg, 39, möchte unbedingt bei dem royalen Jungesellenabschied von Prinz William auftreten. An einem Song arbeitet er angeblich auch schon ...

Prinz Harry, jüngerer Bruder von William und Party-König, scheint große Pläne für den Männerabend des zukünftigen Bräutigams zu schmieden. Er ist von der Idee, Snoop Dogg auftreten zu lassen begeistert. Und auch Snoop Dogg selbst zeigt sich begeistert, wie ein Insider gegenüber "E! News" verriet:

"Bisher hat sich noch niemand mit königlichem Blut Snoop genähert, aber dieser ist sehr daran interessiert, das zu tun".
 
Einen Haken hat die ganze Sache allerdings noch: Weil Snoop wegen unerlaubten Waffen- und Drogenbesitzes und Handgreiflichkeiten auf dem Londoner Flughafen Heathrow verurteilt worden ist, wurde ihm die Einreise nach England auf unbestimmte Zeit verboten.

Aber vielleicht machen die Verantwortlichen für diesen Auftritt ja mal eine Ausnahme ...