Kate Middleton & Prinz William: Charity-Auftritt

Spenden-Aktion für krebskranke Kinder

Feuertaufe: Bei einem Charity-Konzert für krebskranke Kinder und Jugendliche bekam Kate Middleton erste Einblicke in ihre Verpflichtungen als Prinzessin – gemeinsam mit Prinz William sprach sie mit den Betroffenen und versuchte sie aufzumuntern.

Kate Middletons erster Auftritt im Rampenlicht als Bald-Prinzessin war wirklich nicht einfach. Nicht nur, weil alle Augen auf sie gerichtet waren. Nein, vielmehr, weil es um eine Veranstaltung zu Gunsten an Krebs erkrankter Kinder ging. Mit deren Schicksal umzugehen, dürfte auch für Kate nicht leicht gewesen sein. Und trotzdem hat sie die Situation gut gemeistert:

„Die Unterhaltung war sehr lebhaft, sie (Kate und William) haben mich beruhigt, da ich sehr nervös war, bevor ich sie gesehen habe. Als ich einmal anfing zu reden, entspannte ich mich und habe sogar vergessen, dass ich eigentlich mit einem Prinzen rede“, berichtet die 16-jährige Krebspatientin Rosie Van Raalte über das Gespräch mit dem frisch verlobten Paar.

Doch Prinz William und Kate halfen den Kindern und Jugendlichen nicht nur mit ihrem offenen Ohr – ihre Anwesenheit sorgte für reichlich Publicity: Am Ende des Abends konnten die „Teenage Cancer Trust“-Charity-Organisation ganze 54 000 US-Dollar (41 186,7897 Euro) sammeln.