OK! trifft Christian Deerberg

Das Model im Interview

Model und "Auf und Davon"-Star Christian Deerberg ist nicht nur eine echte Augenweide, sondern hat auch einiges in Planung. Mit OK! sprach er über sein neues Projekt, Kalorien und seine Eitelkeit.

Wie geht es Dir? Woher kommst Du gerade?
 
Hola hola! Mir geht‘s blendend, was mich ehrlich gesagt selbst verwundert. Denn die Kombi aus Jetset-Model-Leben und meiner “body point“-Gründung in Palma de Mallorca ist echt ein anstrengender Spagat. Muss wohl an der positiven Energie liegen, die mitschwingt und dem kleinen Abstecher zum “Rock am Ring“ - daher komme ich gerade.
 
Du machst vom Model-Business einen kleinen Ausflug und eröffnest in Spanien ein “body point“-Fitness-Studio. Bei dem Studio dreht sich nicht alles nur um Fitness, worum geht es noch?
 
Genau so ist es, neben dem Fitness-Aspekt gibt es noch vier weitere Elemente, die das “body point“-Konzept zu einer ganz besonderen Kombination machen. Lass mich dir das Konzept doch bitte kurz erläutern: Das “body point Körper-Wohlfühl –Konzept” weckt die Harmonie von Körper, Geist und Seele. Dieses Programm bietet eine einzigartige, ganzheitliche Komposition aus fünf unterschiedlichen Elementen für das ganz individuelle Erleben eines neuen Körpergefühls. Die Basis bilden ein, auf den Kunden abgestimmtes, Ernährungsprogramm und die effizienten Trainingsmöglichkeiten zur Steigerung des körperlichen Wohlbefindens. Ergänzend dazu verbinden die individuelle Analyse, die hochwertigen Anwendungen und die innovative Kosmetik die fünf Elemente zu einer Einheit. Das Zusammenspiel dieser fünf Elemente führt zu maximalen Erfolgen und sorgt für ein völlig neues Lebensgefühl.

Bist Du schon aufgeregt auf Dein neues Projekt?
 
Natürlich bin ich mega gespannt und fiebere dem Tag der Eröffnung Ende August/Anfang Septmeber entgegen, denn dann kann es endlich losgehen und der ganze Vorbereitungsstress liegt hinter mir. Denn ganz so easy wie es sich anhört ist's dann doch nicht! Momentan stecke ich meine ganze Energie in die Organisation und Planung des Projektes - angefangen von der Firmengründung auf Mallorca, der passenden Location, über das Design des Studios, Mitarbeiterfindung und so weiter. Weiterhin bin ich der Schirmherr für den Bereich "body point coach" und plane für die Zukunft weitere “body points by christian deerberg" in Spanien und Deutschland zu eröffnen.

Als Model musst Du immer fit und trainiert sein, wärst Du auch so sportlich, wenn das nicht zu Deinem Job gehören würde?
 
Die Leidenschaft zum Sport habe ich schon sehr früh entdeckt. Angefangen hat alles in der “Pampersliga“ in meinem Heimatfußballverein. Seit dem 13. Lebensjahr war ich dann auch zu Pferd unterwegs und konnte einige Titel sammeln. Mit 16 Jahren habe ich das erste Mal ein Fitness-Center betreten und wusste sofort: Eines Tages möchtest du dich auch mit einem Fitness-Lifestyle-Center selbstständig machen. Und ja, 10 Jahre später lebe ich meinen Traum!
 
Was tust Du, um Deinen eigenen inneren Schweinehund zu überwinden?
 
Ich führe mir immer wieder meine Ziele vor Augen, die ich mir selbst gesteckt habe. Das ist für mich mein bestes Motivationsmittel, um meinen Schweinehund zu überwinden.
 
Das Modelbusiness ist eine oberflächliche Welt, wie bodenständig bist Du?
 
Die Frage können meine Familie und Freunde sicherlich am Besten beantworten, doch ich beschreibe mich immer als “jung, dynamisch, erfolgreich und dabei bodenständig“, denn bekanntlich kommt Hochmut vor dem Fall. Ich brauche also keine goldenen Wasserhähne in meiner Wohnung.
 
Wer hält Dich auf dem Boden der Tatsachen?
 
Meine Familie und meine engsten Freunde haben großen Einfluss und können alles sehr gut reflektieren. Zudem bin ich aber auch kein Typ, der zum Abheben neigt. Ich weiß genau, wo ich herkomme und wem ich alles zu verdanken habe.
 
Und jetzt die Model-Frage schlechthin: Bist Du eitel?
 
Ich würde lügen, wenn ich diese Frage mit Nein beantworten würde. Ein gewisses Maß an Eitelkeit gehört sicher zu meinem Beruf. Wenn man in der Öffentlichkeit steht, sollte man auf sein Erscheinungsbild achten. Das heißt allerdings nicht, dass ich morgens eine Stunde im Bad verbringe.
 
Was möchtest Du karrieretechnisch noch erreichen?
 
Mein Ziel als Model ist es, eines Tages das Gesicht von “Hugo Boss“ zu werden und auch international unter dem Namen Christian Deerberg als Marke für Beauty, Luxus und Fitness präsent zu sein.
 
Mit meinem Franchisekonzept “body point by christian deerberg" möchte ich als erfoglreicher Businessmann durchstarten, die Jetset- und High-Society-Kunden betreuen und außerdem Interessenten die Möglichkeit bieten, eine Lizenz zu erwerben, um mein Erfolgskonzept zu partizipieren.
 
Was machst Du, wenn dich morgen keiner mehr bucht und Dir ein anderes Model den Rang abläuft? Hast Du einen Plan B?
 
Klaro gibt es einen Plan B - oder wie ich ihn nenne: “meinen Masterplan“. Wie ich schon erwähnte habe, bin ich gerade dabei, mein Franchiskonzept “body point by christian deerberg" zu gründen und zu fördern um langfristig, unabhängig zu sein.
 
Muss Deine Freundin auch Kalorien zählen und genauso körperbewusst sein wie Du?

Ach, Quatsch mit Soße! Meine Freundin oder auch jeder andere sollte sich so ernähren und leben, wie er oder sie sich wohlfühlen. Ich selbst bin ja auch kein Kalorien-Zähler. Ich lebe nur bewusst, von Diäten halte ich nichts!

 

Interview: Sarah Makowski