Detlef D! Soost im OK!-Interview

Der Popstars-Juror über Hochzeit und Karriere

Der „Popstars“-Juror hat zwei Kinder-TV-Formate, gibt Workshops, hat eine Tanzschule, und dann plant der Dreifach-Dad auch noch seine Hochzeit mit Kate Hall. Wer hätte da keine Angst vor Erschöpfung?

Es ist gar nicht so leicht, ihn zu erwischen. Detlef D! Soost, 42, gehört zu den meistbeschäftigten Entertainern im deutschen Showbusiness, der gerade mit seinem Abnehmprogramm „10 Weeks Body Change“ für Furore sorgt. OK! spürte den „Popstars“-Juror im türkischen Belek auf, wo er mit seiner künftigen Ehefrau Kate Hall, 29, für die erste gemeinsame Fitness-DVD vor der Kamera stand (erscheint am 25. Oktober). Eine schweißtreibende Angelegenheit bei 44 Grad im Schatten. Doch auch beim Interview am Abend geht es heiß her …

Was hat es mit der Fitness-DVD auf sich?

Das ist das nächste „Baby“ von Kate und mir, wo wir unheimlich viel Kraft, Zeit und Liebe reingesteckt haben. Wir wollen, dass mit dem Work-out Körper und Geist gleichermaßen angeregt werden. 

Warum steht auf der DVD eigentlich noch Kates Nachname Hall?

Wir haben den Künstlernamen von ihr so gelassen, obwohl wir jetzt im August heiraten. (grinst)

Stand auch mal zur Diskussion, ob Sie Kates Nachnamen annehmen?

Das wollte mein Schätzchen nicht, und Detlef Hall klingt ja auch komisch. (lacht)

Haben Sie bei all Ihren Projekten überhaupt Zeit, in die Flitterwochen zu fahren?

Wir wollen versuchen, im September mal zwei Wochen in die Türkei oder nach Griechenland zu fliegen. Nach so vielen Jahren des Ackerns ist es an der Zeit. Die Geschichte und der Werdegang von Fußballtrainer Ralf Rangnick hat mich persönlich berührt, und ich schätze ihn sehr für die Kraft und den Mut, Stopp zu sagen und eine Pause einzulegen.

Thomas Kielhorn

Das ganze Interview mit Detlef D! Soost lesen Sie im neuen OK! Magazin. Ab Donnerstag (9. August) im Handel!