OK! traf Franziska Knuppe

Das Model gibt bald ihr Schauspiel-Debüt in einem ZDF-Krimi

Franziska Knuppe, 38, ist nicht nur erfolgreich auf den Laufstegen dieser Welt unterwegs, sondern auch Markenbotschafterin für ein Haarshampoo und gibt bald ihr Schauspiel-Debüt. OK! sprach mit der Blondine auf einem Event eines Schmuckherstellers über teure Geschenke, einen "Bade-Schlüppi" und ihre kommenden Projekte.

Welches Schmuckstück hast Du zuletzt verschenkt?

Eine Uhr für meinen Mann. Er liebt Uhren und sammelt sie - damit liege ich immer richtig.

Trägst Du selber teuren Schmuck?

Ich habe das Glück, bei großen Veranstaltungen ausgestattet zu werden. Dafür Geld auszugeben ist mir zu schade. Da gibt es andere, die mehr Geld haben.

Also sammelst Du keinen Schmuck?

Nein, ich bin kein Schmuck-, sondern vielmehr Parfumsammlerin. Davon habe ich viele, rund 60 verschiedene Flakons.

Wonach suchst Du den passenden Duft für den Tag aus?

Ich wähle das passende Parfum nach Gefühl und Lage aus - und nach Jahreszeit.

Wo hast Du Deinen Sommerurlaub verbracht?

Wir haben mit unserem alten Boot zwei Wochen lang eine Tour um Berlin herum gemacht. Das war sehr schön. Man lebt unterwegs fast autark.

Und wie läufst Du an Bord herum, bist Du dann auch gestylt?

Nein. Als es so warm war, sind wir teilweise nur noch in Unterwäsche oder im Slip herumgelaufen und das Kind lief nackig oder im Bade-Schlüppi herum. Nur in der Schleuse zieht man sich was an, man muss ja nicht ganz so auffallen...

Welche Projekte stehen bei Dir an? Kann man Dich bald sehen?

Ja, Ende des Jahres kommt ein Film raus, bei dem ich mein Schauspiel-Debüt gebe. Ich habe für das ZDF in einem Krimi mitgespielt und singe auch zum ersten Mal. Also alles eine Premiere.

Wurde jetzt eine neue Leidenschaft geweckt?

Es war eine wahnsinnig tolle Erfahrung. Auch das Singen. Mal schauen, vielleicht wird ja daraus was!