Detlef D! Soost im OK!-Interview

Er spricht über seinen inneren Schweinehund und sein Fitness-Programm

Detlef D! Soost nahm vor knapp drei Jahren mit HIlfe einer Ernährungsumstellung und dem BodyChange-Workout etliche überflüssige Kilos ab. Nun gibt es passend zu dem Fitnessprogramm auch ein BodyChange Trainings-Video. Der Tanz-Trainer steht im OK!-Interview Rede und Antwort und erklärt, wie er selber seinen inneren Schweinehund überwindet.

Für wen ist das Body Change-Workout gedacht?

Egal ob Jung oder Alt, übergewichtig oder auch Top-Sportler. Jeder kann seinen individuellen Nutzen aus 10 Weeks BodyChange ziehen. Die Ziele werden sich aber unterscheiden. Einige wollen in kurzer Zeit möglichst viel Gewicht verlieren, andere wünschen sich vielleicht einen ausdefinierten Körper. Doch alle werden sich nach 10 Weeks BodyChange deutlich fitter, dynamischer und vitaler fühlen.

Bist du auch privat gegenüber deiner Frau Kate und deinen Kindern ein kleiner Drill-Instructor?

Ihr meint, wer bei uns zu Hause den Ton angibt? Meist sind es die Kids die Kate und mich auf Zack halten, nicht umgekehrt. Im Übrigen ist das auch nicht meine Rolle beim BodyChange-Training, ganz im Gegenteil: Ich motiviere, helfe und unterstütze die Teilnehmer. Aber den letztendlichen Erfolg erzielt jeder Teilnehmer selbst. Die Willenskraft ist das wahre Zugpferd und geht von jedem Einzelnen aus. Wer nicht will, der wird auch nie!

Wie kamst du darauf, ein Abnehm- und Fitness-Programm zu starten?

Es fing alles damit an, dass ich mich zu dick gefühlt habe. Ich erinnere mich noch genau an die Zeit, in der ich lieber die Augen zugemacht habe, wenn ich am Spiegel vorbeigelaufen bin. Wie schwierig es ist alleine abzunehmen, weiß ja jeder. Da fehlt oftmals die Motivation. Vor allem dann, wenn man vor einem Dschungel komplizierter Diäten steht, die viel Zeit, Überwindung und Verzicht erfordern. Also habe ich mir gedacht, die Sache selbst in die Hand zu nehmen und gemeinsam mit Fitness- und Ernährungsexperten ein Programm entwickelt, was ganz einfach und zugleich wirksam ist. Das Ergebnis heißt 10 Weeks BodyChange. Und es funktioniert!

Fitness und Ernährung sind wichtige Themen für dich. Aber gibt es auch Tage, an denen du mit Kate einfach nicht den inneren Schweinehund überwinden kannst?

Der innere Schweinehund ist auch unser ständiger Begleiter – so leicht lässt er sich nicht abschütteln. Es ist alles eine Frage der Herangehensweise. Bei 10 Weeks BodyChange kann man den inneren Schweinehund zum Beispiel auf einen Tag in der Woche vertrösten. Der heißt LoadTag und hier darf so richtig geschlemmt werden. Die übrigen Tage stehen dann wieder im Fokus von ausgewogener Ernährung.

Was war der Wendepunkt in deinem Leben, der dich zum Abnehmen motiviert hat?

Es war der tägliche Blick in den Spiegel. Ich war ganz einfach zu dick! Egal ob ich getanzt, Fitness oder Diäten gemacht habe, nichts hat mich langfristig Kilos verlieren lassen. Es wurde ein Foto von mir gemacht, wie ich am Strand lag und wie ein gestrandeter Wal aussah. Spätestens da hat’s „klick“ gemacht.

Seht hier das BodyChange Trainings-Video: