OK! traf Indira Weis vor dem großen Promi-Boxen

'Ich werde Micaela aus ihrem Slip hauen!'

Am Samstagabend steigt Indira Weis gegen Micaela Schäfer beim „Großen ProSieben Promi-Boxen“ (ab 20.15 Uhr) in den Ring. Vorher sprach sie noch mit OK! über ihr hartes Training, ihren Ex Jay Khan und über ihren ganz persönlichen Wetteinsatz … 

Wie hast Du Dich neben dem Boxtraining auf den Kampf vorbereitet?

Ich gehe auch Joggen. Mein Freund Marc fährt immer mit dem Fahrrad nebenher und peitscht mich durch irgendwelche Parks (lacht). Neulich waren wir im Park Sansoussi. Das war richtig toll. Beim Boxtraining habe ich gelernt, dass es einem nichts nützt, wenn man zehn Kilometer laufen kann. Wichtig sind zwischendurch schnelle, kräftige Sprints.

Du boxt drei Mal anderthalb Minuten. Das klingt erst mal wenig....

Stimmt. Ich habe am Anfang auch gebettelt und habe gesagt: „Bitte, gebt mir fünf Minuten pro Runde!“ Aber jetzt bin ich froh. Man muss mal einen Tag so ein Training mitmachen. Wenn man im Ring alles gibt, kann man auch nach einer Minute schon fix und fertig sein…

Hast Du in den letzten Wochen abgenommen?

Geht so. Ich war ja schon immer so ein kleiner Brummer, aber ich merke, dass ich schon viel sportlicher geworden bin. Wenn ich jetzt zu Hause in den vierten Stock hochgehe, bin ich gar nicht mehr aus der Puste. (grinst)

Achtest du auch auf gesunde Ernährung?

Natürlich, aber gestern habe ich nach dem Training auch mal eine Currywurst gegessen. Meine Trainerin Regina Halmich wird mich umbringen, wenn sie das hört. Aber für Micaela reicht meine Fitness noch locker. (lacht)

Kanntest Du Micaela vorher schon?

Nein, wir kannten uns vorher nicht und das ist auch ganz gut so. Wenn man jemanden nicht kennt, ist die Hemmung geringer, ordentlich zuzuschlagen. Micaela trainiert halt nicht so viel, wie sie eigentlich müsste. Die hat gar keinen Bums in den Armen. Ich habe täglich trainiert und werde Micaela aus ihrem Slip hauen. (lacht)

Hat es Dich überrascht, dass Jay Khan auch mitboxt?

Nein, wir sind beide Boxfans. Als wir noch zusammen waren, wollte er ja mal gegen Oliver Pocher boxen. Und der hatte da auch Bock drauf, aber seine Frau Sandy hat gesagt: „Mach das nicht!“ Den Kampf hätte jeder gerne gesehen. Seitdem hatte ich große Lust, auf so einen Boxkampf. Ist ja auch lustig, dass Jay und ich schon wieder zusammen in einer TV-Show sind. 

Wird Jay denn seinen Kampf gegen Martin Kesici gewinnen?

Schwer zu sagen, Kesici ist so ein Kneipen-Keiler. Der hat Masse. Wenn der Jay volle Wucht erwischt, ist der weg. Aber ich drücke natürlich Jay die Daumen.

Wirst Du gegen Micaela gewinnen?

Klar. Ich setze sogar Geld auf mich selber. (lacht)

Interview: Thomas Kielhorn