"Curvy Supermodel"-Siegerin Hanna Wilgerath: "Ich möchte für Victoria's Secret laufen"

Die 24-Jährige im OK!-Interview über ihre ambitonierten Zukunfts-Pläne

Hanna Wilgerath hat es geschafft: Die 24-Jährige ist Tränen nach der Entscheidung: Hanna kann nicht fassen, dass sie gewonnen hat.  Hanna Wilgerath im Finale von

Sie ist 24 Jahre jung, 1,76 Meter groß und trägt Kleidergröße 44! Die perfekten Maße, um die XL-Laufstege der Welt zu erobern. Den ersten Schritt dafür hat Hanna Wilgerath gemacht: Sie hat die zweite Staffel von „Curvy Supermodel“ gewonnen! Wir haben der Kölnerin auf den Zahn gefühlt ...

Glückwunsch zum Sieg, Hanna. Hand aufs Herz: Hat die Richtige gewonnen?

Hanna: Ich freue mich total, dass ich gewonnen habe. Allerdings gibt es keine „Falsche", die hätte gewinnen können. Alle waren großartig und hätten einen Sieg verdient gehabt.

Irgendwas musst du besser gemacht haben als der Rest …  

Ich glaube, ich habe mich nie verstellt und bin immer authentisch geblieben - aber mit der Gefahr Fehler zu machen. Dadurch wurde eine positive Entwicklung von der Jury erkannt. Ob ich darin besser war als der Rest, kann ich nicht beurteilen. Aber ich glaube es war etwas, das mich ausgezeichnet hat.


©RTL II 

Meinst du, du hast einen Mitleidsbonus wegen deiner Hashimoto Krankheit bekommen?

Nein, auf keinen Fall. Mitleidsbonus gibt es in dem Business gar nicht. Ich hätte es auch ziemlich schlimm gefunden, nur deshalb zu gewinnen. 

Was sagst du zu den Vorwürfen, du würdest Vorjahressiegern Céline zu sehr ähneln und könntest deshalb nicht erfolgreich sein?

Die einzige Ähnlichkeit zwischen uns beiden ist unser Geburtstag am selben Tag. Von der Optik her unterscheiden wir uns schon sehr. Natürlich ist sie ein super Vorbild und gut im Geschäft, aber davon werde ich mich nicht einschüchtern lassen. 

Was wirst du anders machen als deine Vorgängerin?

Ich hoffe, es stellt sich nach dem Finale nicht heraus, dass es das schon war mit der Karriere. Da liegt schon ein Druck auf mir, dass ich mithalten muss und auch will. 

"Trash TV oder das Dschungelcamp gehen für mich gar nicht"

Gibt’s denn schon einen Masterplan?

Ich werde neben dem Model auch versuchen im TV etwas zu machen. Die Kombination könnte ganz gut funktionieren. Ich bin eigentlich für alles offen, außer für Trash-TV wie beispielsweise das Dschungelcamp.

"Ich keuche nicht, wenn ich in den 5. Stock laufe"

Kommen wir mal zu deinen Proportionen – du bist 24 Jahre alt, hast Kleidergröße 44. Ist das gesund für den Körper?

Auf jeden Fall. Bisher hat mein Körper mir noch keine Anzeichen gegeben, dass er irgendwie überlastet ist. Ich fühle mich nicht stark übergewichtig und keuche nicht, wenn ich in den 5. Stock meiner Wohnung laufe. 

"Ich bin nicht der Typ, der sich fünf Mal die Woche ins Fitnessstudio stellt"

Treibst du denn Sport?

Ja, aber Alltagssport: Kniebeugen beim Zähneputzen oder in den fünften Stock zu gehen. Ich bin einfach nicht der Typ, der sich fünf Mal die Woche ins Fitnessstudio stellt. Ein Abo beim Fitnessstudio habe ich natürlich, aber ich gehe nicht hin (lacht)

Ist es dir im Nachhinein eigentlich unangenehm, dich in einer Casting-Sendung halbnackt vor einem Millionenpublikum gezeigt zu haben?

In der Folge mit dem Beachwalk, wo wir in Zeitlupe gezeigt wurden, das war schon ein Anblick, an den ich mich noch gewöhnen muss. Da saß ich auch vor dem TV und dachte: Ach krass. (lacht)


©RTL II   Hannas Bikini-Walk

 

"Mein Freund liebt am meisten meine Augen"

Bist du eigentlich noch mit deinem Freund zusammen? Welches Körperteil mag er am liebsten an dir?

Ja, sind wir, und er liebt am meisten meine Augen.  

Meinst du, du hättest es im Modelbusiness auch ohne die Show schaffen können?

Vielleicht, aber auf keinen Fall so schnell und mit dieser Reichweite. Es ist sehr schwer, als kompletter Neuling da Fuß zu fassen. 

"Ich träume davon, bei Victoria's Secret mitzulaufen" 

Wenn du mal so richtig groß träumen könntest – was ist das Ziel nach dem Sieg?

Bei einer 'Victoria’s Secret'-Show für Curvy Models mitzulaufen.

 

Interview: Esther Jürs

Melde dich beim OK!-Newsletter an, und die Star-News kommen exklusiv zu dir!

Findest du, Hanna hat zu Recht gewonnen?

%
0
%
0