„GNTM“: Drama um Heidi Klums neue Mädchen

Drei Kandidatinnen erzählen in OK! von ihrem tragischen Schicksal

In wenigen Tagen ist es wieder so weit: Am 4. Februar 2016 startet die neue Staffel von "Germany's Next Topmodel" auf ProSieben. Die Kandidatinnen der elften Staffel sind nicht nur schön, sondern haben auch schon ganz schön was erlebt. Drei Mädels erzählen im exklusiven Interview mit der OK! von ihrem tragischen Schicksal.

Mobbing-Opfer

Etwa Friederike, 17, die früher in der Schule wegen ihres Äußeren gemobbt wurde:

Es war alles nicht sehr einfach. Zu Beginn hatte ich mir vieles zu Herzen genommen,

erzählt sie OK! und gesteht weiter: "Manchmal wollte ich gar nicht zur Schule gehen.“

Heute kann sie dem Drama etwas Gutes abgewinnen:

Ich habe jetzt den nötigen Biss fürs Modelbusiness.

Unbemerkte Schwangerschaft

Oder Saskia, 18, die mit 16 plötzlich Mutter eines Sohnes wurde - und die komplette Schwangerschaft nicht bemerkt hatte. Nach dem Schock schwärmt sie im OK!-Interview:

Ich bin durch meinen Sohn verantwortungsbewusster, zielstrebiger und selbstbewusster geworden, was beim Modeln sehr hilfreich ist.

Was die hübschen Model-Anwärtinnen noch alles verraten haben, liest du in der neuen Ausgabe der OK! - ab Mittwoch, 3. Februar 2016 im Handel.