Paul Janke: Wird er jetzt Stripper?

Der DJ geht mit den Chippendales auf Tour

Kreisch-Alarm! DJ Paul Janke, 37, wird in wenigen Tagen mit den heißesten Strippern der Welt performen – ob auch er dabei seine Hüllen fallen lässt? OK! hat nachgefragt ... 

Zieht Paul Janke blank?

Läuft es nicht mehr bei ihm? Vier Monate nach seiner erfolglosen Partnersuche bei „Bachelor in Paradise“ setzt Paul Janke jetzt auf die bewährte Marketingstrategie „Sex Sells“ – und macht mit den Chippendales gemeinsame Sache. Man könnte das als krassen Karriere-Rückschritt und Niveau-Verlust werten. Aber Paul ist tatsächlich begeistert von der Chance, ab dem 20. Oktober für ganze sieben Shows mit den Strippern auf der Bühne zu stehen. OK! hat mit ihm gesprochen. 

 

Wie kam es zu deiner Zusammenarbeit mit den Chippendales?

Es war reiner Zufall! Mein Manager kommt ursprünglich aus der Veranstaltungsbranche und hatte Kontakt mit dem Konzertveranstalter, der die Chippendales in Deutschland vermarktet. Sie haben in den USA immer einen „Celebrity Host“ und wollten es in Deutschland jetzt auch mal richtig groß aufziehen. So ähnlich, wie sie es letztes Jahr bei einer „Faisal Kawusi Show“ bereits getestet haben. Für mich war gleich klar, dass ich mir diese Chance nicht entgehen lassen will, mit den Gentlemen schlechthin auf einer Bühne zu stehen!

Wie bereitest du dich auf die Auftritte vor?

Klar, für den Körper muss man trainieren, trainieren und trainieren ... mal sehen, was dabei rauskommt. Die Moderation kommt natürlich mit der Routine, ist für mich aber auch ein bisschen Neuland. Aber ich bin ja generell ein Typ, der auch immer wieder neue Herausforderungen sucht und annimmt! Und wenn ich tanze, muss das natürlich auch geübt werden ...

Sehen wir auch bei dir nackte Haut?

Na ja, ein richtiger Chippendale muss schon sein Hemd zerreißen können!

Kannst du schon etwas über die Show verraten?

Ich habe mir eine Show in Las Vegas anschauen dürfen und werde jetzt nächste Woche auch die Show in Wien sehen. Sagen wir so: Es wird definitiv heiß!

Hast du Angst vor einem Image-Schaden?

Du wirst es nie allen Leuten recht machen können. Klar werden Leute sagen: „Jetzt ist es so weit. Er muss sich ausziehen.“ Für mich ist das aber eine große Herausforderung und auch eine Ehre. Ich moderiere durch den Abend und darf einer von 20 Chippendales weltweit sein! Es ist eine neue Herausforderung, vor Tausenden zu moderieren und mich weiterzuentwickeln. Zudem haben mich viele doch schon in Badehose gesehen. Jede Frau, die sich schon für den „Playboy“ ausgezogen hat, zeigt also deutlich mehr als ich.

 

 

Kannst du dir vorstellen, auch selbst zu strippen?

Das sind keine Stripper - es sind die Chippendales! Es sind sexy Tänzer, wahre Gentlemen mit einer niveauvollen Revue-Show, die die Frauen auf Händen tragen – manchmal sogar im wörtlichen Sinne.

 

 

Sex Sells - auch bei diesen Kerlen 

Marc Terenzi, 40

Auch wenn die Zusammenarbeit nicht immer reibungslos vonstattenging, war der Sänger drei Jahre lang umjubelter Stargast bei den Sixx Paxx. „Es gab immer wieder Probleme mit Marc“, motzte das Management der Nackt-Truppe. 2017 war für ihn dann endgültig Schluss.

 

Embed from Getty Images

 

Michael Wendler, 46

„Wendler macht Hallen voll, und sein Zielpublikum sind Frauen, genauso wie bei uns“, so Sixx-Paxx- Frontmann David Farell. Und auch der Wendler freut sich: „Ich war immer schon etwas exhibitionistisch eingestellt, gehe auch an den FKK-Strand.“ Na dann!

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Michael Wendler (@wendler.michael) am

Noch mehr spannende Star-News liest du in der aktuellen OK! - jeden Mittwoch neu! 

Text: Natalie Eichhammer, Vivienne Herbst

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Paul Janke: Bachelor-Comeback?

Paul Janke: Pikante Penis-Beichte!

Paul Janke: Liebes-Schock vor "Bachelor in Paradise"-Start