Jennifer Lange: Traurige Worte bei Instagram

Jennifer Lange: Traurige Worte bei Instagram - Sie sei "zu weit gegangen"

Zeigt sie etwa Reue? Nach dem großen "Sommerhaus"-Wiedersehen äußerte sich Jennifer Lange, 27, nun nochmal auf Instagram zur Situation. 

Jennifer Lange: Keine Entschuldigung beim "Sommerhaus"-Wiedersehen

Für Jennifer Lange und Andrej Mangold war das Sommerhaus nicht unbedingt gut: Nach dem Mobbing-Eklat gegen Eva Benetatou prasselt ein riesiger Shitsturm auf das "Bachelor"-Paar. Selbst Kunden wenden sich von den beiden ab. Ist ihre Karriere nun zu Ende?

Um ihren Ruf zu retten, hätten viele Zuschauer erwartet, dass die beiden sich beim "Sommerhaus"-Wiedersehen entschuldigen würden.

Doch die beiden schafften es nicht, über ihren Schatten zu springen. Andrej stellte klar, dass er mit Eva einfach nichts zu tun haben wollte und sagte: 

Man muss zu den Dingen stehen, die gesagt wurden und die man getan hat und manchmal habe ich mich am Bildschirm nicht wiedererkannt. (…) Ich habe natürlich daraus gelernt.

Bei den Zuschauern kam dieses Verhalten gar nicht gut an. Bei Instagram fand ein User klare Worte:

Andrej und Jenny haben ihre herablassende Art immer noch nicht beigelegt! Er sprach von Reflektieren, aber in meinen Augen hat er NICHTS daraus gelernt.

Hat Jenny nun doch Angst vor beruflichen Konsequenzen oder sieht sie wirklich ein, dass sie im "Sommerhaus" Fehler begangen hat? Auf Instagram zeigte sie nämlich nun doch Reue. 

Mehr zu Jennifer Lange: 

Jennifer Lange: Sie entschuldigt sich! 

In ihrer Story wollte Jenny ihr Verhalten nun noch einmal erklären. Die heftigen Auseinandersetzungen rechtfertigte sie damit, dass es in der Show für gewisse Dinge kein Ventil gegeben habe und es deshalb so eskaliert sei. Sie gab zu: 

Wenn ich in Situationen gerate, die mich wütend machen, die mich provozieren, dann reißt natürlich auch bei mir der Geduldsfaden. Das entschuldigt natürlich nicht, dass ich ausfällig geworden bin. Dafür entschuldige ich mich auch, dass ich Dinge gesagt habe, die nicht cool waren. Das ist auf jeden Fall zu weit gegangen. 

Unter ihrem neusten Instagrampost fasste sie ihre Gefühlswelt noch einmal zusammen:

Auch ich bin ein Mensch mit Ecken und Kanten und auch ich treffe nicht immer die richtigen Entscheidungen. Das hat man spätestens im Sommerhaus der Stars gesehen. Eine Zeit, die mich mental und emotional an und über meine Grenzen gebracht hat.

Es scheint, als ob Jenny ihren "Sommerhaus"-Auftritt wirklich etwas bereuen würde. Doch die Gründe dahinter bleiben unklar.

Was denkst du? Hat sich Jenny nur wegen des Hates entschuldigt? Stimme bei unserem Voting ab!

Lade weitere Inhalte ...