Exklusiv
Jenny Frankhauser: Ehrliche After-Baby-Body-Beichte

Jenny Frankhauser: Ehrliche After-Baby-Body-Beichte - "Ich war schockiert"

Jenny Frankhauser, 30, ist mit ihrer eigenen Doku-Serie "Jenny & Steffen im Babyglück" zurück im TV. Mit OKmag.de spricht die Neu-Mama über den großen After-Baby-Body-Druck, den Social Media auch bei ihr ausgelöst hat.

Jenny Frankhauser: Eigene TV-Show steht in den Startlöchern

Jenny Frankhauser ist angekommen im Leben. In Steffen König hat die ehemalige "Dschungelcamp"-Siegerin ihren Traummann gefunden. Vor Kurzem sind sie zum ersten Mal Eltern geworden, auch eine Hochzeit steht in Zukunft an.

Und auch beruflich könnte es für Jenny wohl kaum besser laufen. Sie ist erfolgreiche Influencerin und hat jetzt sogar ein ganz besonderes TV-Projekt an Land gezogen: Am 9. November startet ihre vierteilige Doku-Serie "Jenny & Steffen im Babyglück". Wie der Titel es bereits erahnen lässt, dreht sich in der Sendung alles um Jennys Schwangerschaft. Neben Arztbesuchen und Shoppingtouren lassen sich Jenny und Steffen aber auch bei der Renovierung ihres Hauses mit der Kamera begleiten.

Offene Worte über ihren After-Baby-Body

Jenny lebt aktuell wohl in der schönsten Phase ihres Lebens. Im Netz schwärmt sie immer wieder von ihrem Familienglück. Doch die kleine Schwester von Daniela Katzenberger legt auch großen Wert auf Authentizität. So geht sie offen damit um, ihren Sohn nicht stillen zu können, und auch was ihren After-Baby-Body angeht, gibt die Neu-Mama zu, anfangs unter großem Druck gestanden zu haben. Im Interview mit OKmag.de anlässlich ihrer neuen Doku-Serie gesteht Jenny:

Ich sah eine Woche nach der Geburt aus, als hätte man Zwillinge in mir vergessen. Ich war leicht schockiert, was zeigt, dass man ein total falsches Bild von einem After-Baby-Body hat durch die perfekten Influencer-Bilder nach der Geburt.

Derartige Fotos würden laut Jenny Müttern unnötig Druck machen. Jeder Körper sei nunmal anders und deshalb stellt Jenny klar:

Klar, gibt es auch Frauen, die einfach gute Gene haben oder in der Schwangerschaft schon nicht so viel zugenommen haben, aber es gibt eben auch jene wie mich, die nicht direkt nach der Geburt rank und schlank sind und das ist auch ok.

Authentizität wird bei der 30-Jährigen eben groß geschrieben. Genauso offen und ehrlich werden die Fans Jenny wohl auch in ihrer neuen Doku erleben.

"Jenny & Steffen im Babyglück" ab 9. November 2022, immer mittwochs um 20:15 Uhr auf TLC und discovery+.

Verwendete Quelle: Eigenes Interview