"Keeping Up With The Kardashians"-Aus: Drama um Kris Jenner!

"Keeping Up With The Kardashians"-Aus: Drama um Kris Jenner! - Die Reality-Stars machen Schluss mit der Sendung

Nach 14 Jahren verabschieden sich Kim, Kylie und Co. nun von "Keeping Up With The Kardashians". In einem Interview verrät Kris Jenner, 64, jetzt die Beweggründe für das Show-Aus und wie es ihrer Familie mit der Entscheidung geht.

Kris Jenner über das Ende von KUWTK

14 Jahre lang präsentierten die Kardashians ihr glamouröses Leben vor laufenden Kameras. Gestern dann die Schock-Nachricht: Die Großfamilie macht Schluss mit "Keeping Up With The Kardashians". Familienoberhaupt Kris Jenner erklärt in der Sendung "On Air With Ryan Seacrest", wie es zu der Entscheidung kam. Die 64-Jährige wurde nach Bekanntgabe des Show-Aus' von mehreren Quellen verantwortlich gemacht, weil sie angeblich zu viel Geld für den Dreh der Reality-Show verlangt hätte. Wie sie jetzt verrät, war aber hinter den Kulissen alles ganz anders.

"Du bringst mich gleich wieder zum Weinen", so Kris gegenüber Radio-Moderator und KUWTK-Schöpfer Ryan Seacrest.

via GIPHY

Auch wenn das Ende ihrer Reality-Show noch ein sehr emotionales Thema ist, glaubt die 6-fach-Mama, dass es Zeit war zu gehen:

Weißt du, das ist die richtige Entscheidung.

Mehr zu den Kardashians:

 

 

 

"Keeping Up With The Kardashians": Das emotionale Show-Aus

Die Endgültigkeit ihrer Entscheidung habe Kris selbst noch nicht ganz verarbeitet, sagt sie und weiter:

Ich wachte auf und war um fünf Uhr mit Khloé und Kim im Fitnessstudio und wir saßen da einfach nur, sahen uns and und sagten 'Wow, was für eine Reise.' Es war ein krasser Morgen.

 

        Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an                  

To our amazing fans - It is with heavy hearts that we’ve made the difficult decision as a family to say goodbye to Keeping Up with the Kardashians. After what will be 14 years, 20 seasons, hundreds of episodes and numerous spin-off shows, we are beyond grateful to all of you who’ve watched us for all of these years – through the good times, the bad times, the happiness, the tears, and the many relationships and children. We’ll forever cherish the wonderful memories and countless people we’ve met along the way. Thank you to the thousands of individuals and businesses that have been a part of this experience and, most importantly, a very special thank you to Ryan Seacrest for believing in us, E! for being our partner, and our production team at Bunim/Murray, who’ve spent countless hours documenting our lives. Our last season will air early next year in 2021. Without Keeping Up with The Kardashians, I wouldn’t be where I am today. I am so incredibly grateful to everyone who has watched and supported me and my family these past 14 incredible years. This show made us who we are and I will be forever in debt to everyone who played a role in shaping our careers and changing our lives forever. With Love and Gratitude, Kim

Ein Beitrag geteilt von Kim Kardashian West (@kimkardashian) am Sep 8, 2020 um 2:34 PDT

 

Kris Jenner über das Ende von KUWTK

14 Jahre lang präsentierten die Kardashians ihr glamouröses Leben vor laufenden Kameras. Gestern dann die Schock-Nachricht: Die Großfamilie macht Schluss mit "Keeping Up With The Kardashians". Familienoberhaupt Kris Jenner erklärt in der Sendung "On Air With Ryan Seacrest", wie es zu der Entscheidung kam. Die 64-Jährige wurde nach Bekanntgabe des Show-Aus' von mehreren Quellen verantwortlich gemacht, weil sie angeblich zu viel Geld für den Dreh der Reality-Show verlangt hätte. Wie sie jetzt verrät, war aber hinter den Kulissen alles ganz anders.

"Du bringst mich gleich wieder zum Weinen", so Kris gegenüber Radio-Moderator und KUWTK-Schöpfer Ryan Seacrest.

via GIPHY

Auch wenn das Ende ihrer Reality-Show noch ein sehr emotionales Thema ist, glaubt die 6-fach-Mama, dass es Zeit war zu gehen:

Weißt du, das ist die richtige Entscheidung.

Mehr zu den Kardashians:

 

 

 

"Keeping Up With The Kardashians": Das emotionale Show-Aus

Die Endgültigkeit ihrer Entscheidung habe Kris selbst noch nicht ganz verarbeitet, sagt sie und weiter:

Ich wachte auf und war um fünf Uhr mit Khloé und Kim im Fitnessstudio und wir saßen da einfach nur, sahen uns and und sagten 'Wow, was für eine Reise.' Es war ein krasser Morgen.

 

        Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an                  

To our amazing fans - It is with heavy hearts that we’ve made the difficult decision as a family to say goodbye to Keeping Up with the Kardashians. After what will be 14 years, 20 seasons, hundreds of episodes and numerous spin-off shows, we are beyond grateful to all of you who’ve watched us for all of these years – through the good times, the bad times, the happiness, the tears, and the many relationships and children. We’ll forever cherish the wonderful memories and countless people we’ve met along the way. Thank you to the thousands of individuals and businesses that have been a part of this experience and, most importantly, a very special thank you to Ryan Seacrest for believing in us, E! for being our partner, and our production team at Bunim/Murray, who’ve spent countless hours documenting our lives. Our last season will air early next year in 2021. Without Keeping Up with The Kardashians, I wouldn’t be where I am today. I am so incredibly grateful to everyone who has watched and supported me and my family these past 14 incredible years. This show made us who we are and I will be forever in debt to everyone who played a role in shaping our careers and changing our lives forever. With Love and Gratitude, Kim

Ein Beitrag geteilt von Kim Kardashian West (@kimkardashian) am Sep 8, 2020 um 2:34 PDT

 

DIe Reality-Stars seien "dankbar für jeden einzelnen Moment", den sie bei KUWTK verbringen durften. Es sei einfach an der Zeit gewesen, sich neuen Projekten zu widmen: "Ich glaube die Nummer 20 - naja, sie klang so gut bis 2020 - aber mit der Nummer 20 fühlte es sich einfach wie die richtige Zeit an. Ich glaube wir alle müssen einen Moment innehalten, durchatmen und ein bisschen runterkommen. Nicht professionell runterkommen, aber einfach herausfinden, was unsere nächsten Schritte sind."

Obwohl es ihre eigene Entscheidung war, treffe das Show-Aus die Familie "hart" und es sei eine überaus "emotionale Zeit" für alle.

Sendetermine für die letzten Staffeln "Keeping Up With the Kardashians" in Deutschland

Am 17. September wird die vorletzte, 19. Staffel, von "Keeping Up With the Kardashians" in den USA starten. In Deutschland sind die Episoden der 18. Staffel ab dem 28. September, immer montags um 21:55 Uhr beim Pay-TV-Sender E! Entertainment als exklusive TV-Premiere im deutschsprachigen Raum zu sehen. Die letzten beiden Staffeln 19 und 20 laufen dort Anfang 2021. 

Lade weitere Inhalte ...