Khloé Kardashian: Sorge nach Baby-News!

Khloé Kardashian: Sorge nach Baby-News! "Bitte geh nicht zurück"

Tristan Thompson, 31, hat Khloé Kardashian, 38, mehrfach betrogen: Trotzdem bekommt der Reality-TV-Star noch mal Nachwuchs mit ihrem Ex ...

Khloé Kardashian: Babyglück oder Vollkatastrophe?

Khloé Kardashian und Tristan Thompson erwarten ein zweites Baby miteinander. Das gab jetzt ein Kardashian-Sprecher bekannt: "Wir können bestätigen, dass True ein Geschwisterchen haben wird." Während Khloé ihre Tochter True selbst zur Welt brachte, wird ihr zweites Kind von einer Leihmutter ausgetragen (denn laut ihren Ärzten liegt das Risiko einer Fehlgeburt bei ihr selbst bei über 80 Prozent).

Wir bitten um Freundlichkeit und Privatsphäre, damit Khloé sich auf ihre Familie konzentrieren kann. Khloé ist der außergewöhnlichen Leihmutter unglaublich dankbar für diesen schönen Segen,

heißt es in dem Statement weiter. Ein Segen? Nun ja… Denn Tristan und Khloé sind schon seit Monaten kein Paar mehr. Jahrelang hatte der Sportstar seine (Ex-)Freundin immer wieder verhöhnt, belogen und betrogen. Sogar als sie mit True schwanger war, vergnügte er sich mit einer anderen. Mehrmals zog Khloé einen Schlussstrich, immer wieder kroch sie zu ihm zurück.

Zweites Kind trotz Affären von Tristan

Schon damals fragten sich ihre Fans, wieso sich die 38-Jährige immer wieder so demütigen lässt: "Bitte geh nicht wieder zu ihm zurück. Du hast all das nicht verdient!" oder "Tristan soll in der Hölle schmoren", schimpften ihre Instagram-Follower. Doch sie wollte ihrem untreuen Ex immer wieder eine Chance geben, schmiedete romantische Zukunftspläne mit ihm.

Tatsächlich wurde ihre Leihmutter schon im vergangenen November schwanger – da waren die zwei gerade einmal wieder zusammen. Doch nur einen Monat später kam heraus, dass Tristan eine Affäre mit seiner ehemaligen Fitnesstrainerin Maralee Nichols hatte und sogar ein Kind mit ihr erwartetet. Für Khloé ein weiterer Schock: Schon wieder hatte ihr Liebster sie betrogen und ein Baby war auch bereits auf dem Weg. Die ultimative Erniedrigung! Kein Wunder, dass zwischen dem NBA-Star und der 38-Jährigen jetzt Eiszeit herrscht.

Sie haben sich kaum noch etwas zu sagen, haben eigentlich nur Kontakt miteinander, wenn es um True geht,

weiß die Freundin. Ein erneutes Liebes-Comeback? Angeblich ausgeschlossen! So soll sie auch auf das alleinige Sorgerecht für ihr zweites Kind bestehen: "Sie wird alles tun, damit ihre Kinder glücklich sind. Aber Khloé hat endgültig genug von Tristan, diesmal wird sie nicht zu ihm zurückkehren."

Text aus der aktuellen OK!-Printausgabe von Julia Liebing

Weitere spannende Star-News liest du in der aktuellen OK! – Jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Lade weitere Inhalte ...