Kim Kardashian: Krise mit Pete Davidson

Kim Kardashian: Krise mit Pete Davidson - Ärger mit Petes Mom

Kurvenqueen Kim Kardashian, 41, konnte die Mutter ihres Freundes Pete Davidson, 28, bisher nicht von sich überzeugen.

  • Seit Wochen brodelt die Gerüchteküche, dass Kim Kardashian und Pete Davidson ein Paar sind
  • Doch Petes Mutter scheint Kim nicht zu mögen, wie ein Insider berichtet
  • Petes Mutter soll sich für ihren Sohn eine jüngere Frau ohne Ballas wünschen, mit der er eine eigene Familie gründen kann

Kim Kardashian: Pete Davidsons Mutter ist kein Fan von ihr

Sie wird zum Schwiegermutter-Schreck! Eigentlich schwebt Kim Kardashian mit ihrem neuen Lover Pete Davidson gerade auf Wolke sieben. Doch eine Frau ist so gar nicht begeistert vom Liebesglück der beiden Turteltauben: Petes Mama Amy Waters Davidson.

Amy kann Kim nicht leiden. Sie macht zurzeit gute Miene zum bösen Spiel und hat ihr bestes Pokerface aufgesetzt,

heißt es aus dem Umfeld der New Yorker Krankenschwester. Angeblich hofft die 52-Jährige, dass die Romanze für ihren Sohn nichts Ernstes ist. Denn vier Kinder, ein unberechenbarer Noch-Ehemann, eine Reality-TV-Show-Familie und ein Sextape-Skandal sind Amy ein bisschen viel Ballast, den Kim mit in die Beziehung bringt.

Kim Kardashian: Petes Davidsons Mutter wünscht sich eine andere Frau für ihn

Sie wünscht sich für Pete eine jüngere Frau, ohne so viel Gepäck, mit der er glücklich werden und eine eigene Familie gründen kann,

so die Vertraute. Ganz schön bitter für Kim! Schließlich wünscht sie sich nach dem ganzen Stress mit Kanye West endlich eine unkomplizierte Beziehung – und jetzt mischt sich seine Mutter ein...

Dass der Komiker jetzt zwischen ihr und seiner Mom vermittelt, kann die Reality-TV-Beauty jedoch nicht erwarten. "Er will einfach Spaß und keinen Stess", so ein Kumpel. Aber immerhin hat er nicht vor, sich möglichst schnell von Kim zu trennen. "Pete liebt seine Mutter, aber er hat sie nie wirklich um Dating-Ratschläge gebeten und wird jetzt nicht damit anfangen", so der Freund des "Saturday Night Live"-Stars weiter. Doch ob das Kim auf Dauer glücklich machen wird?

Artikel aus dem aktuellen OK!-Printmagazin von Julia Zuraw

Mehr spannende Star-News gibt es in der neuen OK!- jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Lade weitere Inhalte ...