Kobe Bryant & Tochter Gianna: Emotionale Beerdigung

Kobe Bryant & Tochter Gianna: Emotionale Beerdigung - Vor zwei Wochen starben sie bei einem Helikopterabsturz

Die Trauer um Basketball-Legende Kobe Bryant, †41, und seiner Tochter Gianna, †13, sitzt noch immer tief. Rund zwei Wochen nach dem tödlichen Helikopterabsturz nahm die Familie jetzt Abschied.  

So emotional war die Beerdigung von Kobe & Gianna Bryant

Am 26. Januar starb Kobe Bryant bei einem Helikopterabsturz in der Nähe von Los Angeles. Mit an Bord waren neben dem Sportler acht weitere Personen, darunter auch Kobes gerade mal 13-jährige Tochter Gianna. Grund für den Absturz soll laut verschiedener US-Medien die schlechte Wetterlage gewesen sein. 

Am vergangenen Freitag, 7. Februar, wurden der Profi-Basketballer und seine Tochter dann unter Ausschluss der Öffentlichkeit beerdigt. Wie aus der Todesurkunde, die online kursiert, hervorgeht, soll die intime Zeremonie auf dem Pacific View Mortuary Friedhof im kalifornischen Corona del Mar stattgefunden haben. Dort nahm Ehefrau und Mutter Vanessa Bryant, 37, gemeinsam mit ihren verbleibenden drei Kindern Natalia, 17, Bianka, 3, und Capri, 7 Monate, Abschied.

Vanessa und die Familie wünschten sich eine private Beerdigung, um den Verlust zu betrauern. Die Zeremonie war extrem schwierig für alle, weil es immer noch hart für sie ist, zu verstehen, dass sie zwei wunderschöne Seelen verloren haben,

offenbarte eine Quelle "Entertainment Tonight".

Große Trauerfeier für Kobe Bryant am 24. Februar

Wie Vanessa Bryant vor wenigen Tagen bei Instagram bestätigt hat, wird es neben der Beerdigung eine öffentliche Trauerfeier geben. Diese wird am 24. Februar um 19:00 Uhr deutscher Zeit im Staples Center in Los Angeles ausgetragen – der Ort, an dem Kobe während seiner 20-jährigen Basketballkarriere trainiert hatte.

Das Datum hat eine besondere Bedeutung: 24 war die frühere Trikotnummer von Kobe Bryant, die Nummer 2 die von Gianna. Auf Instagram verweist Vanessa Bryant selbst auf das Datum und schreibt zur Jahreszahl: "20 Jahre als ein Laker und die Anzahl von Jahren, die Kobe und ich zusammen waren".

Hunderttausende Fans wollen Abschied von NBA-Legende nehmen

Es wird mit einem Ansturm mehrerer hunderttausend Fans gerechnet. Der Umkreis des Centers werde daher aus Sicherheitsgründen weiträumig abgesperrt, wie "TMZ" berichtet. 

Auch zahlreiche Politiker sowie NBA-Spieler und Liga-Vertreter werden erwartet. Fans mit Dauerkarte erhalten ebenfalls Zutritt. Die weiteren Plätze im Staples Center, rund 20.000, gehen in den freien Verkauf.

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Kobe Bryant: Herzzerreißende Abmachung mit Ehefrau Vanessa

Kobe Bryant (†41): So sehr litt seine älteste Tochter nach seinem Tod

Lade weitere Inhalte ...