Kolumne von vany.schreibt: Wir machen uns bereit für das deutsche "RuPauls Drag Race"

Kolumne von vany.schreibt: Wir machen uns bereit für das deutsche "RuPauls Drag Race"

Bei ihr wird geroastet, analysiert und gelacht: Auf ihrem Instagram-Account "@vany.schreibt" beschäftigt sich Vany vor allem mit Reality-TV und anderen Unterhaltungsshows. Für uns schreibt sie jeden Freitag eine Kolumne über das, was euch die Woche aus der TV- und Medienwelt beschäftigt hat … Top-Thema diese Woche? "RuPauls Drag Race" kommt nach Deutschland!

© Imago, Vany.schreibt
Bloggerin Vanessa, besser bekannt als "@vany.schreibt", thematisiert in ihrer neuesten Kolumne, auf was sie sich bei der bevorstehenden deutschen Version von "RuPauls Drag Race" besonders freuen würde!

"Als alter "RuPaul"-Hase kann ich es natürlich nun kaum abwarten zu sehen, wie die deutsche Version davon aussehen wird."

Diese Woche scrollte ich wie jeden Morgen durch mein Instagram, bis ich plötzlich diesen Post sah:

"World of Wonders" - das ist die Produktionsfirma, die "RuPauls Drag Race" produziert. Und genau die suchen jetzt in Deutschland nach den talentiertesten Drag Queens. Endlich. Nachdem es unter anderem schon Ableger in UK, Thailand, Spanien und die Down Under Version gab, kommt "RuPauls Drag Race" endlich nach Deutschland! "Moment mal – wir hatten doch schon eine Drag Queen Talentshow in Deutschland?!" werden aufmerksame Zuschauer:innen jetzt sagen. Ja, die hatten wir. Heidi Klum herself hat sich eine Staffel lang mit "Queen of Drags" versucht. Aber wer einmal (so wie ich) in den "RuPaul-Kosmos" abgetaucht ist, für den weichte "Queen of Drags" vielleicht schon zu sehr vom "Original" ab.

Im Original, also bei "RuPauls Drag Race", kämpfen die talentiertesten Drag Queens desLandes um den Titel "Amerikas nächste Super Drag Queen". Dabei stellen sie jede Woche aufs Neue ihr Talent unter Beweis. Vom Witzeschreiben bis zum Nähen völlig neuer Kostüme über das Einstudieren von Choreografien – alles ist dabei. Und am Ende kann man wirklich sagen: Alle Teilnehmer haben mehr Entertainment-Talent allein im kleinen Finger, als ich in meinem ganzen Leben jemals besitzen werde.

Bei "RuPauls Drag Race" ist natürlich alles ein bisschen überspitzt dargestellt - so wie wir es von amerikanischen Reality-TV eben kennen. Und trotzdem mit genau der richtigen Schippe Drama und Ernsthaftigkeit. Jeder Teilnehmer dort hat seine ganz eigene Geschichte, hat den ein oder anderen schweren Schicksalsschlag erlitten oder wurde zum Opfer von homophober Gewalt. Allein durch dieses Format habe ich so viele Einblicke in andere Lebensrealitäten bekommen und das Gefühl, wirklich verstanden zu haben, worum es bei Drag wirklich geht. Es ist nicht nur eine Unterhaltungsshow (ich liebe vor allem alle Musicalszenen), sondern eben auch wichtig. Für alle von uns.

Als alter "RuPaul"-Hase kann ich es natürlich nun kaum abwarten zu sehen, wie die deutsche Version davon aussehen wird. Funktioniert dieses amerikanische Konzept 1:1 auch bei uns? Wird etwas verändert werden und wenn ja: was? Ich würde mir eine Version, so nah am Original wie möglich, wünschen. Ja, es soll genäht werden, ja, es soll dramatisch werden, ja, ich will Lipsync-Battles sehen und JA, ich will am liebsten auch sofort eine Untucked-Version für die Werbepausen dazwischen. Dir sagt "Untucked" nichts? Dann musst du definitiv so schnell wie möglich in den "DragRace"-Kosmos abtauchen. Ich empfehle für den Einstieg Staffel 7 der US-Version. Das war auch meine erste Staffel, durch die ich dem Zauber sofort verfallen bin. Und so vergeht die Zeit auch schneller, bis wir endlich Deutschlands talentierteste Drag Queens zu Gesicht bekommen und es wieder heißt: The library is open!

Ihr wollt das nächste Thema von Vanys Kolumne mitbestimmen? Schaut ganz einfach auf ihrem Instagram-Account "vany.schreibt" in ihrer Story vorbei! Hier geht's lang!

Lade weitere Inhalte ...