Kourtney Kardashian: Baby-Druck als Liebes-Killer?

Kourtney Kardashian: Macht der Baby-Druck ihre Liebe kaputt?

Kourtney Kardashian, 43, wünscht sich mit Blink-182-Drummer Travis Barker, 46, ein gemeinsames Kind. Wie bekannt wurde, soll dieses Vorhaben bisher nicht so ganz geklappt haben und die Enttäuschung darüber soll dem Paar sehr zusetzen. Sehen sich Kourtney und Travis mit einer ernstzunehmenden Beziehungskrise konfrontiert?

  • Kourtney Kardashian und Travis Barker wirken in ihrer Beziehung eigentlich sehr glücklich
  • Doch nun wurde verraten, dass bei dem Paar nicht alles so rosig ist wie es scheint
  • Im Rahmen der Hulu-Show "The Kardashians" führte Kourtney eine intime Konversation mit Mutter Kris Jenner

"The Kardashians": Neue Erfolgs-Show 

Nachdem bekannt wurde, dass "Keeping Up with the Kardashians" nach der 20. Staffel ein Ende findet, war die Sorge der Fans groß: Wird man nun nichts mehr vom Alltag des milliardenschweren Kardashian-Clans mitbekommen? 

Diese Sorge entpuppte sich schnell als grundlos, denn die Kardashians sollten schon bald mit einer neuen Show an den Tag treten. "The Kardashians" läuft nun schon seit ca. Mitte April auf dem amerikanischen Streaming-Dienst "Hulu" und beleuchtet - wie gewohnt - den Alltag von Kim, Kourtney, Khloe, Kris, Kendall und KylieDas Format wird in Deutschland auf Disney+ ausgestrahlt.

In Folge 5 führte Kourtney nun ein intimes Gespräch mit Mutter und Manager (Momager) Kris Jenner, in welchem die 43-Jährige offen darüber spricht, dass künstliche Befruchtung für sie ein Albtraum ist. Dabei wünscht sie sich doch unbedingt noch ein weiteres Kind mit Blink-182-Drummer Travis Barker und die Unternehmerin hat mittlerweile Schwierigkeiten, auf natürlichem Wege schwanger zu werden ...

Kourtney Kardashian & Travis Barker: Trouble in Paradise?

Die älteste Kardashian-Schwester hat bereits 3 Kinder mit Ex Scott Disick, mit dem sie nach wie vor versucht, ein gutes Verhältnis zu pflegen - vor allem natürlich zuliebe von Mason, Penelope und Reign. 

Zum Thema künstliche Befruchtung, worauf Kourtney also setzte, um von Travis schwanger werden zu können, meinte die "Poosh"-Gründerin, dass dies:

... nicht die beste Erfahrung ist.

Tatsächlich hätten Kourtney die hierbei mit einhergehenden Medikamente sogar in einen depressiven und sehr tristen Zustand versetzt

Das hört sich mal so gar nicht gut an ...

Dies hat laut Insidern und Nahestehenden der Kardashians im Weiteren aber auch zu Problemen in der Beziehung von Kourtney und Travis geführt:

Kourtney und Travis setzen sich selbst sehr unter Druck, schwanger zu werden. Und das macht sie beide oft schlecht gelaunt. Sie haben zum ersten Mal mit ein paar echten Paar-Problemen zu kämpfen.

Da bleibt nur zu hoffen, dass es mit der Schwangerschaft dann doch noch bald klappen will. 

Diese Beziehungskrise scheint das Paar jedoch dann doch überwunden zu haben, denn wie bekannt wurde, haben Travis und Kourtney nun jüngst in kleinem Kreis geheiratet! Glückwunsch!

Da steigt zudem die Spannung, ob Megan Fox und Rocker Machine Gun Kelly vielleicht auch bald die Hochzeitsglocken läuten lassen ... Schließlich verbindet die zwei Paare eine innige Freundschaft und auch sonst bestehen zwischen diesen einige Parallelen ...

Verwendete Quelle: Life & Style, "The Kardashians" (Hulu / Disney+)

Lade weitere Inhalte ...