Kylie Jenner: Fiese Läster-Attacke gegen sie und ihr ungeborenes Baby

Talkshow-Moderatorin Wendy Williams stichelt gegen den Reality-Star

Oje! Kylie Jenner, 20,  musste jetzt eine fiese Verbal-Attacke von US-Talkerin Wendy Williams einstecken. Aber nicht nur sie, sondern auch ihr ungeborenes Baby wurden schwer beleidigt.

Hatte Kylie Jenner zu viele Beauty-OPs?

Im Moment kommt es richtig dicke für Kylie Jenner. Erst soll ihr Freund Travis Scott sie verlassen haben, jetzt lästert auch noch ein Hollywood-Star über sie. Die amerikanische Talkshow-Moderatorin Wendy Williams verpasste der vermeintlich Schwangeren sogar eine ziemliche krasse Verbal-Attacke.

Dein Baby wird immer noch aussehen, wie dein altes Ich

Autsch! Damit spielt die 53-Jährige nicht nur auf die Schönheits-Operationen von Kylie Jenner an, sondern deutete auch an, dass ihr Baby hässlich werde. Wie gemein! Für die Talkshow-Queen sind die Beauty-Eingriffe des „Keep Up with the Kardashians”-Star ohnehin ein Unding:

Sie ist erst 20... Aber ihr 20 ist mehr wie ein 35, weil sie im Fernsehen vor uns allen groß geworden ist. Außerdem hatte sie schon eine Midlife-Crisis-Erneuerung.

 

 

Ein Beitrag geteilt von Kylie (@kyliejenner) am

Laut Medienberichten hat sich die 20-Jährige unter anderem die Lippen aufspritzen lassen.

Die Moderatorin stichelt auch gegen Travis Scott

Wendy Williams macht Kylie Jenner auch wenig Hoffnung, dass sich Kindsvater Travis Scott in Zukunft um das gemeinsame Baby kümmern wird. 

Ich glaube Travis will nichts mehr mit ihr zu tun haben, er macht sein Rockstar-Ding, er hat Geld. 

Ihrer Meinung nach, wird der Rapper zwar zahlen, aber keinerlei Interesse an dem Kind zeigen. Arme, Kylie Jenner! Im Moment könnte die sensible Schwangere doch wirklich jede Hilfe gebrauchen.

 

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei!