Laura Maria Rypa: "Diese Schmerzen" - So sehr setzt ihr die Schwangerschaft zu

Laura Maria Rypa: "Diese Schmerzen" - So sehr setzt ihr die Schwangerschaft zu

Laura Maria Rypa, 26, ist zum ersten Mal schwanger. Doch die Schwangerschaft ist für die Influencerin mit allerlei Beschwerden und Leiden verbunden. Jetzt kann die Blondine sogar schon nicht mehr schlafen, so schlimm sind ihre Schmerzen.

Laura Maria Rypa: Schwangerschaftssymptome bereiten ihr Probleme

Laura Maria Rypa und Pietro Lombardi werden Eltern! Es ist eine Nachricht, die das Paar und seine Fans in helle Freude versetzt hat. Und natürlich wollen die neugierigen Follower alles wissen: Wissen die Influencerin und der Sänger schon, welches Geschlecht es wird? Wie wird das Kind heißen? Wo kaufen sie ihre Babysachen und wie ergeht es der Blondine eigentlich während der Schwangerschaft? Fragen über Fragen, und natürlich steht Laura ihren Followern Rede und Antwort. 

Dass die Blondine in der Schwangerschaft mit den ein oder anderen Beschwerden zu kämpfen hat, wissen ihre Anhänger bereits. So verriet Pietro schon, dass seine Liebste sich "seit drei Monaten jeden Tag übergeben" muss. Laura hat sogar schon Blut erbrochen, teilte sie ihren Followern vor einigen Wochen mit. Die Schwangerschaftsübelkeit dürfte wohl vielen Schwangeren bekannt vorkommen, doch sie ist bei Weitem nicht das einzige Symptom, mit dem Laura zu kämpfen hat.

Laura Maria Rypa: Sie kann nicht mehr schlafen

"Seit paar Tagen kann ich nicht mehr so gut schlafen", teilte sie in ihrer Instagram-Story frühmorgens um kurz nach fünf Uhr mit. Dann erläutert sie genauer:

Ich habe so extreme Rücken- und Unterleibsschmerzen, dass ich einfach nicht mehr einschlafen kann.

Dann postete Laura ein Video, welches sie müde und kaputt im Bett zeigt. "Ich will doch einfach nur schlafen, aber diese Schmerzen", klagte sie ihr Leid. "Das ist so anstrengend", beschwerte die Influencerin sich. 

Und das Leiden wird vorerst vermutlich auch nicht so schnell ein Ende haben. Denn zumindest die Übelkeit wird ihr wohl bis zum Ende bestehen bleiben, vermutete Laura bereits vor einigen Wochen. Einen großen Lichtblick bei all den Übelkeiten gibt es jedoch: ihren kleinen Sohn.

Verwendete Quelle: Instagram

Lade weitere Inhalte ...