Laura Maria Rypa schwanger: So schlecht geht es ihr wirklich

Laura Maria Rypa: "Seit drei Monaten jeden Tag übergeben" - So schlecht geht es ihr wirklich

Es war die Nachricht des Wochenendes: Laura Maria Rypa, 26, erwartet ein Kind von Pietro Lombardi, 30. Eigentlich ein Grund zur Freude, doch jetzt hat die Influencerin verraten, wie schlecht es ihr während der Schwangerschaft tatsächlich geht.

Laura Maria Rypa: Dieses Update bereitet ihren Fans Sorge

Auf diese Nachricht haben die Fans von Pietro Lombardi und Laura Maria Rypa so lange gewartet: Das Paar bekommt ein Baby! Nach ihrem Liebescomeback wollten die Schwangerschaftsgerüchte einfach nicht abreißen. Erst wollten Fans in einer von Lauras Instagramstories eine Flasche Schwangerschaftsöl erkannt haben, dann auf einem Beitrag von ihr einen Babybauch entdeckt haben. Wie es scheint, lagen die aufmerksamen Follower mit ihrer Vermutung richtig, denn am Wochenende verkündete das glückliche Paar die frohe Botschaft.

Klar, dass die Neugierde der Fans groß ist und Laura als Influencerin diese mit Updates stillen möchte. Doch ihr neuestes Baby-Update klingt nicht so bezaubernd schön wie die niedliche Ankündigung.

Laura Maria Rypa: "Ich habe echt mit Übelkeit zu kämpfen"

Nach einem Besuch beim Frauenarzt "zur Untersuchung", zu dem Pietro sie begleitet hat, meldet sich die Blondine aus dem Auto heraus bei ihren Fans. In ihrer Instagram-Story erklärt sie:

Das Erste, was ich machen konnte, war, in eine Rewe-Tüte zu kotzen.

Oje, die Schwangerschaftsübelkeit scheint Laura ganz schön hart getroffen zu haben. Und wie! "Ich habe echt mit Übelkeit zu kämpfen", gibt sie zu und fährt fort "das ist richtig, richtig schlimm bei mir." Das bestätigt auch ihr Liebster:

Seit über drei Monaten jeden Tag fünf Mal,

würde Laura sich übergeben. Anschließend bittet die Influencerin ihre Follower um Tipps gegen Übelkeit in der Schwangerschaft.

Ob sie vielleicht mal Sarah Engels um Rat fragen sollte? Immerhin hat Pietros Ex-Frau nicht nur dessen Sohn Alessio auf die Welt gebracht, sondern wurde im Dezember auch Mutter einer kleinen Tochter. Sarah kennt sich mit den Themen rund um die Schwangerschaft also bestens aus. Das Patchwork-Leben im Hause Lombardi/Engels/Rypa verlief bisher jedenfalls immer äußerst harmonisch im Einklang. Auch, wenn Sarah sich bisher öffentlich nicht zu den Neuigkeiten geäußert hat.

Wer weiß, vielleicht wäre es ja mal ein Gespräch wert. Wir drücken Laura jedenfalls die Daumen, dass sie schon bald Hilfe gegen ihre Übelkeit erhält.

Verwendete Quelle: Instagram

Lade weitere Inhalte ...