Laura Müller: Deutliche Abfuhr nach Trennungs-Ultimatum

Laura Müller: Deutliche Abfuhr nach Trennungs-Ultimatum

Laura Müller, 21, hätte die Chance, erneut auf dem "Playboy"-Cover zu landen - allerdings nur, wenn sie sich von Michael Wendler, 50, trennt. Ihr neuestes Posting ist wohl ein eindeutiges Statement zu dem Trennungs-Ultimatum!

Laura Müller: Michael Wendler zog sie mit in den Karriere-Abgrund

Für Michael Wendler und Laura Müller lief es Anfang 2020 noch besser, als je zuvor. Um das Paar brach - unter anderem auch dank Oliver Pocher - plötzlich ein riesiger Hype aus, der ihnen einen massiven Karriere-Kick bescherte. Wendlers Single "Egal" kletterte damals an die Spitze der Charts und er wurde sogar DSDS-Juror - und auch für Ehefrau Laura lief es rund: "Playboy"-Cover, "Let's Dance"-Teilnahme und etliche Kooperationen sagten eine steile Karriere für die junge Frau voraus.

Doch im Herbst 2020 wandte sich das Blatt, nachdem Michael Wendler als DSDS-Juror zurücktrat und diese Entscheidung mit den Corona-Maßnahmen in Deutschland begründete. Im Anschluss ging es für ihn und Ehefrau Laura Müller steil bergab. Weil sich die 21-Jährige bis heute nicht deutlich von den Verschwörungstheorien ihres Mannes distanzierte, trennten sich nahezu alle Kooperationspartner von ihr. Und während der "Egal"-Interpret seither bei Telegram munter weiter krude Theorien verbreitet, scheint auch Lauras Karriere beendet zu sein.

Zurück aufs "Playboy"-Cover - unter einer Bedingung

Dass dem Skandal-Paar jemals noch einmal irgendwo eine Plattform geboten wird, schien unwahrscheinlich. Umso überraschender kam kürzlich das Angebot von "Playboy"-Chef Florian Boitin gegenüber der "Bild". Der erklärte nämlich, dass Laura Müller sich gerne noch einmal für das Cover des beliebten Männermagazins ablichten lassen könnte - allerdings nur, wenn sie sich von Michael Wendler trennt:

Dass die Ausgabe dann einen solchen Hype auslösen würde, habe ich in meinen kühnsten Träumen nicht erwartet. (...) Solange Laura mit Michael Wendler zusammen ist, wird es kein zweites Shooting mit ihr geben.

Und was sagt Laura dazu? Nichts! Sie und Ehemann Michael Wendler schwiegen zu dem Trennungs-Ultimatum des "Playboy"-Chefs. Doch nun meldete sie sich nach längerer Netz-Pause dann zurück - und ihr neuestes Posting könnte auch als eindeutige Reaktion auf das "Playboy"-Angebot gewertet werden.

 

Bei Instagram teilte Laura Müller nämlich nun neue Turtel-Fotos von ihr und Michael Wendler während einer Bootstour - Kuss-Bild inklusive. Dazu schrieb sie: "Schatzi und ich". Aller Kritik zum Trotz ist die 21-Jährige also offenbar nach wie vor glücklich mit dem einstigen Schlagerstar - und will es wohl auch bleiben!

Verwendete Quellen: Bild, Instagram

Lade weitere Inhalte ...