Laura Müller: Jetzt bringt sie alle gegen sich auf!

Laura Müller: Jetzt bringt sie alle gegen sich auf! - OnlyFans-Masche stimmt Fans wütend

Mit falschen Versprechungen und rechtlichen Drohungen verprellen Laura Müller, 21, und Michael Wendler, 49, die Anhänger, die sie noch finanziell unterstützen

  • Laura Müller und Michael Wendler sind auf der bezahlungspflichtigen Erotik-Plattform OnlyFans
  • Statt heißer Fotos posteten sie dort bisher jedoch hauptsächlich ihren Luxus-Adventskalender 
  • Die Fans sind enttäuscht und sauer

Laura Müller: Fans sind weiterhin enttäuscht von OnlyFans-Content

Sie verspielen auch noch ihre letzten Sympathien! Schlagersänger Michael Wendler und Ehefrau Laura Müller enttäuschen ihre verbliebenen Fans in einer Tour. Viele Abonnenten ihrer OnlyFans-Seite sind sauer, weil sie auf der Bezahl-Plattform (30 Euro pro Monat!) nur langweiligen Kram präsentiert bekommen. Für den 1. Januar wollten Laura und Michael einen "echten Kracher" teilen. "Der Countdown läuft" tönten sie noch an Silvester. Endlich ein Baby, hofften die Fans. Doch Pustekuchen! Zwei Tage später erfuhren die Fans dann, dass die Wendlers (so ihr Name bei OnlyFans) ein neues Grundstück gekauft haben. Viele Abonnenten fanden die groß angekündigte News schnarchlangweilig.

Laura Müller: Rechtsstreit wegen OnlyFans?

"So eine Vera****e", echauffieren sich etliche im Netz. Sie sind wütend, weil Laura und der Wendler die Kohle der Fans kassieren, dafür aber nicht liefern. "Wer zahlt ihren Luxus-Lifestyle – wir natürlich", heißt es beispielsweise. Dass die Follower mosern und sich über den Content bei OnlyFans auch anderswo im Netz austauschen, stößt wiederum den Wendlers übel auf. Sie stellten auf ihrem Account klar:

Alle auf diesem Konto veröffentlichten Inhalte sind ausschließlich urheberrechtliches Material der Eigentümer Laura Müller und Michael Norberg. Abonnenten dürfen keine Inhalte von OnlyFans oder privaten Konten verteilen oder veröffentlichen, einschließlich Fotos, Videos und andere Inhalte, die hier gepostet werden.

Eine Verletzung würde zu rechtlichen Konsequenzen führen. Einerseits wundert dieser Schritt nicht, schließlich dürfte das Paar jeden Cent, den es mit einem Abo verdient, gut gebrauchen können und will daher nicht, dass andere den Bezahlcontent umsonst im Internet sehen dürfen. Außerdem könnte Laura und ihrem Schatzi, falls es tatsächlich zu einem Rechtsstreit kommen sollte, eine Geldentschädigung zustehen. Praktisch! Immerhin ist Michaels Schuldenberg seit seinem Aluhut-Outing noch weiter gestiegen, und Lauras Instagram-Karriere liegt seitdem ziemlich brach. Den Gürtel enger schnallen, wollen sie aber trotzdem nicht. Denn wie die "Bild" berichtet hat der Wendler sogar zwei Grundstücke gekauft und zwar auf den Namen seiner neuen Firma "Peace River 2021 Inc", bei der er als Präsident eingetragen ist ...

Artikel aus dem aktuellen OK!-Printmagazin von Julia Zuraw

Mehr spannende Star-News gibt es in der neuen OK! - jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Lade weitere Inhalte ...