"Let's Dance"-Mike Singer: Drastische Maßnahme nach Einbruch!

"Let's Dance"-Mike Singer: Drastische Entscheidung nach Einbruch!

Fünf bislang unbekannte Einbrecher haben Mike Singers, 22, Haus am Wochenende leer geräumt. Jetzt hat der Musiker sich erstmals zu dem schrecklichen Ereignis zu Wort gemeldet.

  • Bislang unbekannte Einbrecher haben Mike Singers Haus leer geräumt
  • Es wurden Gegenstände im Wert von rund 100.000 Euro gestohlen
  • Der Sänger bricht sein Schweigen
     

Nach Einbruch: Große Sorge um Mike Singer

Am Samstag wurde die schreckliche Nachricht bekannt, dass bei Mike Singer und seiner Freundin Sophie Lilian Marstatt eingebrochen wurde. Der Vorfall ereignete sich, als das Paar bei einer Aftershow-Party von "Let's Dance" war. Laut Medienberichten wurden Wertgegenstände und Bargeld in Höhe von rund 100.000 Euro gestohlen. Der Sänger und die Influencerin zogen sich daraufhin ein paar Tage zurück. Ein Statement von Mikes Management ließ jedoch erahnen, wie tief der Schock bei dem Paar sitzt.

Mike und Sophie geht es gerade wirklich schlecht. Nicht nur, weil sehr viel geklaut wurde, sondern auch, weil man in ihre Privatsphäre eingedrungen ist. Das komplette Haus wurde auf den Kopf gestellt,

heißt es darin.

Er bricht sein Schweigen

Endlich hat auch der 22-Jährige sich zu dem Vorfall geäußert. Bei einem Q&A auf Instagram bestätigte Mike, dass Sophie und er nach dem "Let's Dance"-Finale von dem Einbruch erfahren haben.

War ein Riesen-Schock. Wir sind sofort nach Hause gefahren, war eine der schlimmsten Erfahrungen, die wir je gemacht haben. Das wünsche ich keinem,

betonte er. Viele Gegenstände seien gestohlen worden. Seinen Katzen, die zu dem Zeitpunkt zu Hause waren, gehe es zum Glück aber gut. Trotzdem wird es wohl noch eine Weile dauern, bis das Paar den Schock verdaut hat. "Ist nicht so einfach gerade … einfach ein komisches Gefühl für uns", erklärte der ehemalige DSDS-Juror.

Die Täter sollen sich über ein Fenster Zugang zur Villa verschafft haben, sie sind noch immer auf der Flucht. Damit es nicht noch einmal dazu kommt, hat Mike Vorkehrungen getroffen:

Das Haus wird jetzt 24/7 überwacht. Auch ein komisches Gefühl, aber besser so.

Wir hoffen, dass Mike und Sophie das Erlebte schnell verarbeiten!

Verwendete Quelle: Instagram

Lade weitere Inhalte ...