"Let's Dance": Unfall-Schock bei Ekaterina Leonova

"Let's Dance": Unfall-Schock bei Ekaterina Leonova

Ekaterina Leonovas, 34, "Let's Dance"-Tanzpartner Bastian Bielendorfer, 37, hat nicht unbedingt Rhythmus im Blut. Das bekam die russische Beauty nun auch mehr als deutlich zu spüren!

  • Ekaterina Leonova tanzt bei "Let's Dance" mit Bastian Bielendorfer
  • Überzeugen konnten sie die Jury bisher nicht wirklich
  • Dass der Komiker nicht gerade der geborene Tänzer ist, zeigt nun auch dieser schmerzhafte Zwischenfall

"Let's Dance": Verletzungen und Corona-Ausfälle


Die Zwischenfälle in der aktuellen "Let's Dance"-Staffel wollen einfach nicht aufhören. Schon in der ersten Folge mussten die Zuschauer auf Joachim Llambi wegen einer Coronainfektion verzichten. In den Wochen darauf wurden weitere Promis, Tänzer und auch Moderator Daniel Hartwich mit dem Virus infiziert, mussten pausieren oder ganz aufhören. Doch auch das harte Training macht den Stars und Profitänzern zu schaffen. So klagt Amira Pocher derzeit über gesundheitliche Probleme. Michelle musste ihre Teilnahme aufgrund starker Rückenschmerzen zuletzt sogar beenden. Nachdem die Schlagersängerin die Shows nur unter Schmerzmittel durchziehen konnte, ging bei ihr vor einigen Tagen dann gar nichts mehr. "Am Ende ist es so schlimm gewesen, dass ich mich nicht mehr bewegen konnte", erklärte sie auf Instagram.

Schmerzhaftes Malheur bei Ekaterina Leonova & Bastian Bielendorfer

Nun hat es auch Ekaterina Leonova erwischt. Und wie! Die hübsche Profitänzerin und Bastian Bielendorfer proben gerade für die kommende Show. Welchen Tanz die beiden auf das Parkett legen werden, ist noch geheim. Doch dieser scheint den Komiker, der nicht gerade der geborene Tänzer ist, an seine Grenzen zu bringen. In seiner Story klagt er: "Der neue Tanz ist ein H*rensohn. Ich hasse den neuen Tanz, wirklich, der ätzendste Tanz, den wir bisher hatten."

Und nicht nur diese Worte lassen erahnen, dass der Tanz Bastian und Ekaterina einiges abverlangt. Denn während der 37-Jährige über die kommende Performance meckert, sitzt seine Tanzpartnerin neben ihm – mit einem blauen Auge. Autsch!

Jemand hat mich geschlagen,

erzählt sie und blickt dabei Bastian an. Doch obwohl Ekats Auge sichtbar verfärbt ist, scheint der 37-Jährige kein Mitleid zu haben. "Ach komm, die Menzinger kriegt mehr ab als du, stell dich nicht so an", entgegnet er und spielt damit auf seine "Let's Dance"-Kollegin an, die mit René Casselly auch nicht gerade ein Tanztalent zugeteilt bekommen hatte. Statt die Russin zu trösten, kam Bastian auf die Idee, dass sie bei der Performance am Freitag eine Augenklappe tragen könne.

Bis zur Show sind es aber auch noch ein paar Tage. Bestenfalls ist Ekats Auge bis dahin abgeschwollen und die Tanzschritte so weit perfektioniert, dass es zumindest nicht noch einmal zu so einem schmerzhaften Fauxpas kommt.

"Let's Dance" läuft immer freitags um 20:15 Uhr auf RTL und jederzeit bei RTL+.

Verwendete Quelle: Instagram

Lade weitere Inhalte ...