Markus Maria Profitlich: "Ich raube meiner Frau Lebenszeit"

Markus Maria Profitlich: "Ich raube meiner Frau Lebenszeit" - An Parkinson erkrankt

Comedian Markus Maria Profitlich, 61, leidet an Parkinson – das belastet seine ganze Familie …

Schock-Diagnose für Markus Maria Profitlich

Es ist eine Schock-Diagnose, mit der Markus Maria Profitlich jeden Tag aufs Neue zu kämpfen hat: Vor einigen Jahren erfuhr der Comedian, dass er an Parkinson leidet. Die Erkrankung des zentralen Nervensystems führt dazu, dass Gehirnzellen absterben, die Dopamin produzieren. Betroffene leiden unter Muskelsteife, Zittern in Ruhe, einer starren Mimik oder Gleichgewichtsstörungen, auch Schluck- und Sprachbeschwerden sind möglich. "Wenn ich einen guten Tag habe, kann ich gut aufstehen und die Schmerzen sind nicht so groß", erzählt Markus jetzt im "Bunte"-Interview. "Manchmal tut es aber auch schon im Liegen weh. Dann schleppe ich mich durch den Tag und hoffe, dass die Tabletten schnell wirken."

Das könnte dich auch interessieren:

Krankheit belastet Ehe

Eine große Stütze ist seine Ehefrau Ingrid Einfeldt: "Ich bin froh, dass ich sie habe. Das ist ein Gottesgeschenk." Doch die Erkrankung stellt seine Ehe auch auf eine harte Probe:

Unsere Ehe ist strapaziert. Durch meine Krankheit raube ich meiner Frau Lebenszeit, die sie anders nutzen könnte. Und meiner Tochter auch. ... Man hat eigentlich vor, seine Familie zu ernähren und für sie da zu sein, und sitzt dann stattdessen tatenlos rum, weil es aufgrund der Krankheit nicht anders geht.

Aufgeben kommt für ihn aber nicht infrage – Ende Juni möchte er mit seiner Jubiläums-Tour "Das Beste aus 35 Jahren" wieder zahlreiche Fans begeistern.

Text aus der aktuellen IN-Printausgabe von: SE

Weitere spannende Star-News liest du in der aktuellen IN – Jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Lade weitere Inhalte ...