Hamburgs Grand-Prix-Party für Baku

Staraufgebot auf der Reeperbahn

AM

Am kommenden Samstag singt Roman Lob für Deutschland beim Eurovision Song Contest. Während er in Baku zittern muss, drücken ihm in Hambrug zahlreiche Stars die Daumen. Udo LIndenberg, Jan Delay, Unheilig und weitere Stars kommen am 26. Mai zum ESC-Spektakel auf dem Spielbudenplatz. Der Eintritt ist frei.

Am kommenden Wochenende ist es so weit. Am 26. Mai wird Roman Lob, 20, für Deutschland beim Eurovision Song Contest in Baku an den Start gehen. Doch nicht nur in Baku können wir uns auf eine spektakuläre Show freuen -  auch in Hamburg wird ordentlich gerockt.

Altrocker Udo Lindenberg, 66, wird zusammen mit Hip-Hop-Sänger Jan Delay, 35, auf der Hamburger Reeperbahn für ordentliche Stimmung sorgen und somit "Unseren Star für Baku" aus der Heimat den Rücken stärken.

Neben Jan Delay und Udo können wir uns außerdem auf weitere Performances von Künstlern wie Unheilig, Tim Bendzko, Mia, Peter Maffay, Aura Dione, Silbermond und vielen anderen Stars freuen. Moderatorin und Gastgeberin Judith Rakers, 36, und Punkte-Übermittlerin Anke Engelke, 46, begrüßen auf dem Spielbudenplatz zum "Countdown für Baku" (ab 20 Uhr).

Der Eintritt zu dem Open-Air-Event ist frei. Etwa 5000 Fans werden zum Publik Viewing des Musikwettbewerbs live auf dem Hamburger Kiez erwartet. Wer Roman also nicht vom heimischen Sofa aus die Daumen drücken will, sondern in Party-Stimmung ist, sollte unbedingt vorbeischauen.

Für alle, die die Show doch lieber von zu Haus aus verfolgen wollen, beginnt die ARD-Live-Übertragung von der Reeperbahn um 20:15 Uhr, um 21 Uhr wird dann zum ESC nach Baku geschaltet. Nach dem Song Contest geht es mit der After-Show-Party live vom Spielbudenplatz weiter. Zwischendrin präsentiert Comedian Anke Engelke, 46, die deutsche Wertung für die Teilnehmer.

Wir werden das Geschehen auf jeden Fall verfolgen und drücken Roman für Baku fest die Daumen!