Usher bricht vor Gericht in Tränen aus

Der Sorgerechtsstreit geht weiter

Mal wieder standen Usher und seine Exfrau Tameka Forster im Sorgerechtsstreit vor Gericht. Tameka bombadierte Usher mit Vorwürfen, sodass der Sänger seine Tränen nicht zurückhalten konnte.

Usher's Exfrau Tameka Forster macht ihm wirklich das Leben schwer. Gestern war es mal wieder so weit. Der Sänger und seine Exfrau standen im Sorgerechtsstreit vor Gericht.
Schon seit Monaten läuft dieses Theater und Tameka lässt nicht locker. Erst der Vorwurf Usher nehme Ecstasy und jetzt auch noch das:

Gestern warf Tameka's Anwalt dem 33-Jährigen vor, er lege mehr Wert darauf zu feiern als mit seinen Kindern Zeit zu verbringen. Daraufhin brach Usher in Tränen aus. Er war sichtlich aufgewühlt und rang immer wieder um Fassung. Fotos auf denen Usher im Februar in Europa wild gefeiert hat, sollen diesen Vorwurf bestätigen. Nach Langem verhandeln, kam man wieder zu keiner Lösung.

Heute soll der Prozess weiter gehen - wir sind gespannt ...