Justin Bieber dachte an ein Karriere-Aus

Er wollte alles hinwerfen

Justin Bieber ist jung, erfolgreich und gut aussehend. Doch auch eine makellose Karriere wie die des 18-Jährigen lässt Platz für Zweifel. Der Freund von Selena Gomez soll sogar an ein Ende seiner Karriere gedacht haben.

Was Tausende Mädchenherzen gebrochen hätte, ist zum Glück nicht eingetreten. Justin Bieber, weltberühmter Sänger und Schwarm vieler Teenager, dachte trotz seines riesigen Erfolges an ein Karriere-Ende.

Bei einem Interview bei den Billboard Music Awards am 20. Mai verriet er gegenüber “The Hollywood Reporter”:

“Es gab so viele Momente, in denen ich am Liebsten einfach sagen wollte: Genug ist genug, ich will das nicht mehr machen.”

Doch die Fans können beruhigt sein, die Zweifel sind wieder verzogen und nicht zuletzt wegen seiner treuen Anhänger die ihm immer wieder neue Kraft zum Weitermachen geben.

Diese Erfahrungen hat der Sänger auch in seinem bald erscheinenden neuen Song “Believe“ verarbeitet, wie er weiter erklärt:

"Ich glaube, es ist mir gerade deswegen so wichtig, weil es von meinen Fans handelt und davon, wie sehr sie mir geholfen haben", so der Bühnen-Star in dem Interview. "Sie haben mich wirklich davor bewahrt, den Mut zu verlieren, denn sie waren immer für mich da und haben mich unterstützt und angefeuert."

Seine Fans dürfen sich also freuen auch weiterhin viel von dem Sänger zu hören.