Jim Parsons ist offiziell schwul

Er spricht erstmals über sein Privatleben

In einem Interview mit der ''New York Times'' spricht Jim Parsons, der Schauspieler von ''The Big Bang Theory'' erstmals über seine Homosexualität. 

Nun ist es offiziell: Jim Parsons, der Star aus ''The Big Bang Theory'', ist definitiv schwul. Schon lange wurde über dei Homosexualität des 39-jährigen Schauspieler gemunkelt, da er sich nie zu seinem Privatleben geäußert hat.

Seit zehn Jahren soll er schon mit seinem Partner in einer Beziehung leben. In Hollywood längst kein Geheimnis mehr, denn sein Freund hat ihn stets zu den Awards und auf den roten Teppich begleitet.

Das Thema, das Jim Parsons schwul sein soll, erreichte letztes Jahr bei den Emmy Awards seinen Höhepunkt, als er für eine schwule Rolle im Film ''The Normal Heart'' einen Award gewann.

Doch nun gibt er dies auch offiziell bei einem Interview mit der ''New York Times'' bekannt.

In der US-Serie ''The Big Bang Theory'' spielt er einen Physik-Theoretiker namens Dr. Sheldon Cooper und steht auf Frauen. Er zeigt sich eher als ungeschickt, kaum emotional und hat wenig Verständnis für Ironie, Sarkasmus und Humor.