Anne Hathaways Ex wird aus dem Gefängnis entlassen

Abschiebung nach Italien

Anne Hathaways betrügerischer Ex-Freund Raffaelo Follieri wird vier Jahre nach seinem Haftantritt frühzeitig entlassen. Wegen Betrugs und Geldwäscherei hatte er seit 2008 eine Strafe absitzen müssen.

Anne Hathaways Ex-Freund Raffaelo Follieri soll morgen aus dem Gefängnis in den USA entlassen werden.

Die Hollywood-Schönheit war vier Jahre lang mit dem ehemals in der Immobilien-Branche tätigen Geschäftsmann liiert. Im Oktober 2008 wurde der dann wegen Betrugs, Verschwörung und Geldwäsche zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt. Angesichts seiner kriminellen Machenschaften trennte sich Hathaway 2008 von Follieri, kurz vor dessen Anklage.

Von seiner Haftstrafe hat der gebürtige Italiener fast vier Jahre abgesessen. Wie die "New York Post" berichtete, wird er nach seiner Entlassung Bundesbeamten überlassen, die sich um seine Abschiebung nach Italien - seinem Heimatland - kümmern.

Die Sprecherin des Sträflings, Melanie A. Bonviciono, ließ vermelden, dass sich Follieri nach seiner Ausweisung in die "Obhut seiner Familie" in Italien begeben werde. Dort wolle er sich wieder auf sein Berufsleben vorbereiten. ''Er nimmt an, dass er wieder eine führende Position in der Follieri Group einnehmen wird'', lässt Bonvicino dazu verlauten.

Anne Hathaway dürfte die Trennung von ihrem Ex mittlerweile gut verwunden haben. Inzwischen ist sie mit dem Schauspieler Adam Schulmann, 31, verlobt.

Themen