Britney Spears verlässt bei erstem X Factor-Vorsingen Saal

Ist doch alles zu viel für die Sängerin?

Britney Spears ist zurück! Die Sängerin nahm gestern zum ersten Mal am “X Factor“-Jury-Pult Platz und sorgte kurz darauf erneut für Aufsehen: Sie verließ den Saal während des Vorsingens!

Britney Spears hat ihren ersten Arbeitstag gehabt. Gestern, 24. Mai, stand die erste Audition für “X Factor“ ins Haus. Die Sängerin bewertete zusammen mit Show-Erfinder Simon Cowell, Demi Lovato und LA Reid die Bewerber für die amerikanische Ausgabe der Gesangsshow.

Sie kam als Letzte in den Saal im “Frank Erwin Center“ in Austin im Bundesstaat Texas und trat in einem knappen pinken Kleid vor die Masse. Etwas verlegen und unsicher begrüßte die 30-Jährige das Publikum. Und schon bald sollte die Sängerin erneut für Aufsehen sorgen ...

Brits erste Kritik als Jurorin galt einem Teenager-Jungen, zu dem sie meinte, er könne größer als Justin Bieber werden. Was für ein Kompliment von der Blondine! Doch was kurz darauf folgte, sorgte für große Besorgnis:

Nach dem zehnten Auftritt folgte ein Kandidat, der ihren Hit "Hold It Against Me" komplett daneben schmetterte. Für Britney zu viel! Die Pop-Prinzessin verschwand in den Backstage-Bereich und kam für vier weitere Auftritte nicht wieder zurück!

Was war passiert? Ist sie doch noch nicht bereit für eine derartige Show? - Nein, alles in bester Ordnung, twitterte Britney nach der Audition:

“LOL - ich habe mir nur eine kurze Pause gegönnt. Ich habe die BESTE Zeit!!!“

Abwarten, ob das auch so bleibt. Schon zuvor hieß es, sie sei nicht bereit für ihren Job bei der Show.

Wir sind gespannt, wie es weitergeht und bleiben dran ...