Michael Haneke freut sich über Goldene Palme

Erneuter Triump in Cannes

Und die Goldene Palme 2012 geht an...Michael Haneke! Der Österreicher triumphiert in Cannes für seinen stillen Film "Amour". Er galt bereits als Favorit der Filmfestspiele.

Michael Haneke ist nach 2009 ("Das Weiße Band") zum zweiten Mal in seiner Karriere mit der Goldenen Palme ausgezeichnet worden. Sein Film "Liebe" (Originaltitel: "Amour") überzeugte die Jury, in der unter anderem Ewan McGregor und Diane Krüger saßen. Der Jury-Vorsitzende war jedoch Nanni Moretti, ein italienischer Regisseur und Schauspieler.

Der zweite Preis geht an den Italiener Matteo Garrone für seine Satire "Reality" und an den Briten Ken Loach für die Whiskey-Komödie "The Angels' Share".

Hanekes Hauptdarsteller Jean-Louis Trintignant, 81, und Emmanuelle Riva, 85, gingen leer aus, stattdessen darf sich der Däne Mads Mikkelsen für seine Darbietung in "The Hunt" freuen. Den Titel "Beste weibliche Hauptdarstellerin 2012" beanspruchen Cristina Flutur und Cosmina Stratan für sich. Beide übernahmen die Hauptrollen in dem rumänischen Film "Beyond the Hills".

In "Liebe" geht es um ein älteres Ehepaar, die Liebe und den Tod. In dem Drama muss das Ehepaar lernen, seine Liebe und bisheriges Leben aufrechtzuerhalten, nachdem die Frau einen schweren Schlaganfall erlitten hat.

Wir gratulieren allen Preisträgern und freuen uns schon auf die ganzen tollen Filme!

Themen