ESC-Siegerin Loreen - Sie ist schüchtern und Single

Die 'Euphoria'-Sängerin hat nicht mal einen Fernseher

Sie ist Schwedens neue Pop-Königin: "ESC"-Siegerin Loreen hat mit ihrem Hit "Euphoria" ganz Europa in ihren Bann gezogen! Und die 28-jährige Sängerin ist noch zu haben: Sie verriet jetzt, noch Single, aber auch sehr schüchtern zu sein.

Beim "Eurovision Song Contest" war die schwedische Waldfee Loreen mit "Euphoria" die Überfliegerin, sang sich in die Herzen der Zuschauer und Jury-Mitglieder - doch privat ist die ESC-Siegerin alles andere als extrovertiert. 

"Ich bin Single, leider auch sehr schüchtern", verriet die 28-Jährige der "Bild"-Zeitung.

Die Millionen Männer, die vor den Bildschirmen den mitreißenden Auftritt der Schwarzhaarigen verfolgt haben, dürfen sich also noch Hoffnung machen!

Dass sie sich bei ihrem Auftritt und der Punktevergabe immer wieder ihre Hände vor den Bauch gehalten hat, hat derweil nichts mit einer Schwangerschaft zu tun, versichert sie. "schwanger? Nein! Beim Singen spüre ich am Bauch die Vibrationen. Und während der Punktevergabe kommen so viele Emotionen hoch. Glück, Freude, Trauer. Es herrscht regelrechtes Energie-Chaos. Du hältst dann deine Hände vor dem Bauch, um dich zu schützen."

Wer sich vielleicht bei ihrer Bühnenshow am Samstag gewundert hat, wie, nun ja, merkwürdig die Sängerin getanzt hat, dem liefert Loreen jetzt die Erklärung: "In meinem Tanz sind Elemente von Qi-Gong enthalten. Auch Kampfkunst-Übungen."

Das Geheimnis ihrer in der Luft rudernden Arme ist also gelüftet!

Ihre Kraft ziehe Loreen aus innerem Frieden und Ruhe. Deshalb lässt sie sich nicht gerne ablenken. "Ich habe nicht einmal einen Fernseher, bin nicht bei Facebook."