Kelly Osbourne verschenkt Klamotten an Obdachlose

Sie ist ein gutmütiger Star zum Anfassen

Kelly Osbourne hat nun ihren riesigen begehbaren Kleiderschrank ausgemistet. Die aussortierten Klamotten will sie jetzt an verschiedene Organisationen spenden. Großartig!

Wow! US-Sternchen Kelly Osbourne, 27, hat nicht nur ein Herz für knuddelige Vierbeiner, sondern auch für obdachlose Zweibeiner. Sie adoptierte erst vor kurzem ein verwahrlostes Hündchen und engagiert sich nun erneut.

Kelly mistete nämlich ihren riesigen, neiderweckenden, begehbaren Kleiderschrank aus. Die Klamotten wirft sie aber nicht weg, sondern spendet all die ausrangierten Teile an gemeinnützige Organisationen. Kelly twitterte ein Bild, auf dem die Kleiderbügel zu sehen sind, an denen mal die nun verschenkten Klmaotten hingen. Dazu schrieb sie: "An jedem Bügel in der Tasche hang ein Teil der Kleidung, die nun verschenkt werden!"

Davor klärte sie zunächst über ihr Vorhaben auf. "Ich habe die letzten drei Tage damit verbracht, durch jede Schublade, jeden Schrank und jede Kammer zu gehen. Ich habe so viel Zeug, das ich spenden kann. Es ist krass."

Weiter twittert sie während der Ausräumung: "Ich habe dadurch auch erkannt, dass die Leute mir so viel Scheiß geben! Wenn man zu viel hat, findet man nie, wonach man sucht!" Kelly ist ein wirklich bodenständiger Star.

Nicht nur Obdachlose werden von ihrer Aussortier-Wut profitieren. Auch die Krebs-Charity-Organisation ihrer Mutter Sharon bekommt einen großen Teil der Kleidung ab: "Klamotten, die ich getragen habe, werden bald versteigert und alle Einnahmen gehen an die Krebs-Charity meiner Mutter!"

Als ein Fan daraufhin erwähnte, dass Kelly die Klamotten ja auch an Fans verschenken könnte, ließ Kelly folgendes verlauten: "Ich habe auch daran gedacht, aber ich glaube, dass Obdachlose diese Klamotten viel mehr nötig haben als die meisten meiner Fans!"

Eine echt tolle Sache, an der sich noch viel mehr Stars ein Beispiel nehmen sollten!