Mila Kunis zeigt neue Kurven

Für ihren neuen Film

Mila Kunis kurvig am Set von Sie zeigt ihren kackigen Hintern Seit dem Dreh zu

Mila Kunis bekommt langsam aber sicher ihre alte Figur zurück. Sie scheint wieder kurviger zu sein und gesünder zu leben.

Wow, das sehen wir äußerst gerne! Die schöne Schauspielerin Mila Kunis, 28, war eine ganze zeitlang wirklich erschreckend dürr.

Das lag aber nicht unbedingt an ihr selbst, sondern an ihrer Rolle, für die sie damals vor der Kamera stand: Die der bösen Tänzerin Lily in "Black Swan". Denn als Ballerina muss man schlank, sogar dünn, sein und Mila nimmt ihre Rolllen wirklich sehr ernst. Trotzdem sah die extrem erschlankte Mila nicht wirklich gesund aus.

Umso mehr freuen wir uns über die neusten Set-Bilder von ihr. Denn die zeigen eine Mila, die langsam aber sicher ihre alten Kurven zurückerobert. Für ihren Dreh zu dem Film "Bloody Ties" braucht Mila also nicht mehr länger zu hungern, sondern kann nach Lust und Laune schlemmen.

Mila selbst beschrieb ihren Gewichtswechsel in der März-Ausgabe der Zeitschrift "Harper's Bazaar" so: "Meine Figur ist anders. Als ich so erschlankt war, hatte ich ganz viele Muskeln, war aber nur Haut und Knochen. Kaum hatte ich das Gewicht wieder drauf, verteilte es sich auf andere Bereiche."

Mila würde gerne am Po zunehmen, das Fett wandert aber leider nur in gewisse Zonen. Mila erzählt weiter: "All das Gewicht, das meine Brust verließ, wandert nun auf meine Hüften und auf meinen Bauch."

Wir finden es jedenfalls wunderbar, dass Mila so tolle Kurven hat und diese auch zeigt.