Beth Ditto stänkert gegen Madonna

Harte Worte für die Popqueen

Ganz schön harter Tobak: Gossip-Frontfrau Beth Ditto findet Madonnas Jugendwahn peinlich und hört sich auch ihr Album nicht an.

Na da lässt aber jemand kein einzelnes gutes Haar an die "Queen of Pop" unserer Zeit. Die dralle Frontfrau der Band "Gossip", Beth Ditto, 31, lästert in der aktuelles Ausgabe der Zeitschrift "Prinz" ganz schön über Madonna, 53.

Sie wird in dem Interview nach dem neuen Album von Madonna gefragt und ob sie sich dieses schon angehört habe. Beth Ditto erwidert: "Ach, ich glaube nicht, dass ich mir das antun muss. Also eine 50-Jährige, die auf 20 macht: Das ist doch einfach nur peinlich."

Harte Worte, die besonders auf Madonnas stark kritisierten Jugendwahn anspielen. Auch auf ihrer aktuellen Tour "MDNA" präsentiert sie sich gewohnt freizügig , und das in einem Alter, in dem andere Frauen derartige Klamotten nicht einmal angucken würden.

Auch Madonnas Vorliebe für sehr viel jüngere Männer und ihr angebliches Botox-Gesicht sind für Beth unverständlich. Sie sagt weiter: "Ich kann mit ihr nichts anfangen."

Doch wer weiß, was Beth Ditto in solch einem Alter machen wird? Ob sie dann doch vielleicht auch immer noch so crazy ist, wie jetzt? Wir können uns das gut vorstellen.