Beth Ditto lästert über Karl Lagerfeld

Die dralle Sängerin ist gegen Diäten

Beth Dito lästert gegen Karl Lagerfeld – Er sei zu mager und in seine Gewohnheiten vernarrt Karl Lagerfeld ist eigentlich ein Fan von Beth, jedoch nicht wirklich von dickeren Menschen... ...Obwohl er selbst auch mal fülliger aussah

Beth Ditto hat anscheinend was gegen dünne Menschen. Kürzlich ließ sie sich über Madonnas Jugendwahn aus und jetzt bekommt auch noch Karl Lagerfeld einen über den Latz gezogen.

Beth Ditto kann es anscheinend nicht lassen. Alles und jeder ist zu dünn, zu peinlich, zu ätzend. Erst kürzlich ließ sie sich über Madonnas Jugendwahn aus, wie OK! berichtete, jetzt bekommt auch noch Karl Lagerfeld, im wahrsten Sinne des Wortes, sein letztes Fett weg. 

In einem Interview für die Frauenzeitschrift "Für Sie" lästerte die 31-Jährige über den Schlankheitswahn des Modezaren. "Er ist ein abgemagerter alter Herr, der sich in viel zu enge Klamotten zwängt und festgefahren ist in seinen Gewohnheiten." Sie kann mit seinem Diät-Wahnsinn nichts anfangen und findet das einfach nur ätzend! Schon vor einiger Zeit hätte sie ihn kritisiert, weil er meinte, dass die Grammy-Gewinnerin Adele "zu fett" sei. Auch wenn sich der "Chanel"-Designer dafür bei Adele bereits entschuldigt hatte, lodert bei Mrs. Ditto wohl immer noch die Hass-Flamme.

"Er war ja selber mal fett. Das war so cool.", so Beth noch vor einiger Zeit. Schade eigentlich, da die beiden sich immer sehr gut verstanden haben. Karl Lagerfeld ist eigentlich ein großer Fan der "Gossip" Frontfrau. In mehreren Interviews lobte er die Sängerin für ihr Talent und das passende Selbstbewusstsein.

Wir fragen uns also: Was ist denn hier los?