Celine Dion verteidigt Titanic Song gegen Kate Winslet

Die Sängerin hat eine andere Meinung

Kate Winslet wetterte im März dieses Jahres gegen den "Titanic"-Titelsong "My Heart Will Go On". Nun revanchiert sich Celine Dion, denn die sieht es zwar nicht anders, jedoch ist sie der Meinung, dass man das Lied, gerade wegen des Erfolges, nicht heruntermachen darf.

Im März 2012 äußerte sich Kate Winslet laut "MTV" sehr negativ gegen den Titelsong im Film "Titanic". Jedes Mal, wenn die 36-jährige Schauspielerin, die in dem Film mitwirkte, "My Heart Will Go On" hört, kann sie das Augen rollen nicht unterlassen. "Ich wünschte, dass ich mich über den Song freuen könnte. Dann würde ich sagen: 'Oh, hört her, es ist Celines Song!' Aber ich kann das Augenrollen nicht lassen. Ich bekomme inzwischen sogar einen Brechreiz."

Das ließ die kanadische Sängerin Celine Dion natürlich nicht auf sich sitzen. In der US-amerikanischen "Total" Show äußerte sich die 44-Jährige inzwischen zu den Äußerungen der "Titanic"-Darstellerin. "'My Heart Will Go On' gab mir die Möglichkeit, mit einem der wichtigsten Filme überhaupt in Verbindung gebracht zu werden. Wenn ich nur zählen könnte, wie oft ich den Song schon gesungen habe." Natürlich sei es inzwischen nicht mehr leicht hinzuhören, doch Celine findet das Verhalten von Mrs. Winslet trotzdem nicht wirklich passend. Sarkastisch verpasste sie ihr einen Seitenhieb. "Wenn es ihr so schlecht beim Hinhören geht und sie sich sogar erbrechen muss, bin ich froh, dass sie den Song nie singen musste."

Zugegeben ist das Verhalten von Kate Winslet fragwürdig, schließlich verhalf ihr "Titanic", inklusive Titelsong, zu ihrem Ruhm. Trotzdem kann man ihre Aussagen nachvollziehen, denn inzwischen hat "My Heart Will Go On" wohl so ziemlich jeder etliche Male gehört. Das nächste Mal sollte sie jedoch etwas feinfühliger mit solchen Äußerungen umgehen, denn mit diesem Statement hat sie anscheinend Celines "Heart" gebrochen.